Buddhistische Meditationen

Den Geist mit Positivem vertraut machen

Vortrag von Christian Licht

Der Buddha hat eine Vielzahl von Meditationsanleitungen gegeben, durch die der Geist ruhiger wird, mehr positive Gedanken hervorbringt und tiefere Einsichten erlangt. Das tibetische Wort ‚Gom‘, das häufig mit Meditation übersetzt wird, bedeutet eigentlich ‚sich mit etwas vertraut machen‘ oder ‚sich an etwas gewöhnen‘. Das, woran sich der Geist gewöhnen soll, sind sogenannte ‚heilsame Geisteszustände‘. Was das ist und wie entsprechende Meditationsübungen aussehen, wird im Vortrag erläutert.


Wann? - Fr. 28.09.2018 - 19:00 - 20:30

Wo? - Drikung Sherab Migched Ling

Kenntnisse -

Lehrer / ReferentInnen - https://drikung-aachen.de/lehrer/christian-licht/

Eintritt - Normal: 10€ - Ermäßigt: 7€