Terminänderung: Die Praxis der Ansammlung – Serkhangma (die sieben Zweige nach den Tantras)

Die Entwicklung von Bodhicitta ist ein wichtiges Thema in den buddhistischen Lehren. Sie ist eine Grundlage der Übungen des Mahayana und eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Verwirklichung der Buddhaschaft. Im Zusammenhang mit dem tiefgründigen, fünfteiligen Mahamudra-Pfad (tib. Ngaden) gehört sie zu den speziellen vorbereitenden Übungen. An den Seminaren können auch Personen teilnehmen, die sich mit dieser wichtigen Methode vertraut machen möchten, auch wenn sie die anderen vorbereitenden Übungen (tib. Ngöndro) noch nicht abgeschlossen haben. Nachdem die Stufen der Praxis von Bodhicitta besprochen wurden, befassen wir uns an den folgenden Seminartagen mit ergänzenden Methoden zur Ansammlung von Verdienst, die in Verbindung mit der Praxis von Bodhicitta ausgeführt
werden.

Seminare mit Tändsin T. Karuna
So. 15.04., 10:00 – 16:30 Anrufungen und die sieben Zweige nach den Sutras
Sa. 21.07., 10:00 – 16:30 Die sieben Zweige nach den Tantras (Serkhangma)
Gebühr: je 50 € (erm. 40 €)
Anmeldung: bis jeweils 1 Woche vorher
Praxistage
Die TeilnehmerInnen können auch an den Praxistagen der Ngöndro-Gruppen (PSP) teilnehmen.

Weitere Info:
Die Praxis der Ansammlung
Serkhangma — die sieben Zweige nach den Tantras

Tagesseminar mit Tändsin T. Karuna am So. 08.07.2018, 10-16:30 Uhr

Im tibetischen Buddhismus gibt es zwei Wege, die sieben Zweige zu praktizieren: das Sieben-Zweige-Gebet nach dem Sutra-System und das Sieben- Zweige-Gebet nach dem Tantra-System (Vajrayana), das im Tibetischen als ‚Serkhangma‘ bezeichnet wird. Man rezitiert nicht nur die Gebete, sondern es ist sehr wichtig, die verschiedenen Visualisierungen auszuführen, entsprechend den Erklärungen zu meditieren und alles Verdienst in der richtigen Weise zu widmen. All dies können wir nach und nach kennenlernen. Wir führen die Praxis Schritt für Schritt durch und machen unsere Erfahrungen mit den einzelnen Aspekten. So wird die Rezitation tiefgründig und kann eine starke Wirkung entfalten.

Das Serkhangma-Gebet wird im Zusammenhang mit verschiedenen Übungen zur Ansammlung von Verdienst und Weisheit rezitiert. Dazu gehört insbesondere die Praxis des Guru Yoga. Es wird aber auch im Zusammenhang mit der Praxis zur Entwicklung von Bodhicitta angewendet. Daher führen wir dieses Seminar insbesondere für Personen durch, die die Praxis von Bodhicitta üben. Es können aber auch Personen teilnehmen, die nur an den Erklärungen zum Serkhangma-Gebet interessiert sind.


Wann? - Sa. 21.07.2018 - 10:00 - 16:30

Wo? - Drikung Sherab Migched Ling

Kenntnisse:

Lehrer / ReferentInnen: http://drikung-aachen.de/lehrer/taendsin-tschoedroen-karuna-elke-tobias/

Gebühr - Normal: 50€ - Ermäßigt: 40€

Anmeldung bis: 29.06.2018


Lade Karte ...