Tara-Praxistag

Entwickeln von Kraft und Aktivität

Die Meditation der Tara (skr., tib. Dölma) ist eine weit verbreitete Übung im tibetischen Buddhismus. Sie schützt vor Gefahren und Ängsten, hilft in schwierigen Lebenssituationen und stärkt unseren Mut und unsere Aktivitäten zum Nutzen der Wesen. Man kann sie für sich selbst oder für andere ausführen. Die gemeinsame Praxis vertieft unsere Erfahrung der heilsamen Kraft dieser Methode und verbindet uns mit anderen.

Durch die Visualisierung eines reinen Objektes und die Rezitation des Mantra wird der Geist von störenden Vorstellungen gereinigt und wir schaffen einen Raum, in dem sich Ruhe und Klarheit des Geistes entfalten können. Schließlich können wir unseren Geist in seinem natürlichen Zustand ruhen lassen.

Es können alle Personen teilnehmen, die mit den Grundlagen tibetischer Meditation vertraut sind und sich an diesem Tag einer heilsamen Methode aus dem Schatz dieser Überlieferungen widmen möchten.


Wann? - Sa. 15.07.2017 - 10:00 - 16:30

Wo? - Drikung Sherab Migched Ling

Kenntnisse:

Lehrer / ReferentInnen: http://drikung-aachen.de/lehrer/taendsin-tschoedroen-karuna-elke-tobias/

Gebühr - Normal: 30€ - Ermäßigt: 20€

Anmeldung bis: 10.07.2017


Lade Karte ...