Bedeutung und Nutzen der Rezitation des Sechs-Silben-Mantras

 6,00 inkl. MwSt.

Unterweisungen von S.E. Drubwang Könchog Norbu Rinpoche

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: 022-201 Kategorien: , Schlüsselwort:

Beschreibung

Seine Heiligkeit der vierzehnte Dalai Lama würdigte S.E. Drubwang Rinpoche als einen sehr kraftvollen und vollendeten Praktizierenden, der über dreißig Jahre meditierend in Zurückgezogenheit lebte und zeitweise während seines Retreats nur ein Blütenblatt und einen Tropfen Honigwasser am Tag zu sich nahm. Er war ein vollendeter Praktizierender mit hoher Verwirklichung und ein Retreat- Meister der Mahamudra. Da er besonders durch S.H. den Dalai Lama berufen wurde, die Praxis von Avalokiteshvara (tib. Chenresig) zum Nutzen aller fühlenden
Wesen in der ganzen Welt zu verbreiten, hat er persönlich zwölf Mal die Hundert Millionen Mantra Rezitationen des Sechs-Silben- Mantra durchgeführt. Als Vertreter der Philosophie der Cittamatraund Madhyamaka-Schule hat er zahlreiche Hundert Millionen Mani- Mantra Retreats in Nepal und Indien geleitet. Im Kloster Kong Meng San Phor Kark See in Singapur hat er von 2001 bis 2006 die Vollendung der Hundert Millionen Mani-Rezitationen geleitet.

Autor: S.E. Drubwang Könchog Norbu Rinpoche
Übersetzung: Heinz-Werner Goertz
40 Seiten
1. Auflage, 2016

Zusätzliche Information

Textausführung

A5 Broschüre, A5 Gelocht