Veranstaltungsreihe: Geh in dich – Wege und Formen der Meditation

Wir möchten uns in unserem Körper wohlfühlen und wünschen uns einen ausgeglichenen und klaren Geist. In einer Reihe von Vorträgen und Seminaren sollen Anregungen gegeben werden, wie man durch verschiedene Übungen und Meditationen seinen Körper und Geist besser kennenlernen und in eine positive Richtung verändern und ausrichten kann. Es sollen dabei aber auch Grenzen und Irrwege aufgezeigt werden. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Für detailliertere Erklärungen zu den Veranstaltungen bitte auf den jeweiligen Titel klicken.

Für alle Vorträge und den Workshop am Abend beträgt der Eintritt 10 € (ermäßigt 7 €).
Der Veranstaltungsort ist das Buddhistische Zentrum, Oppenhoffallee 23, Aachen.

Fr. 7.9. um 19 Uhr
Vortrag Petra Niehaus
Buddhismus und Therapie
am Beispiel des Tara Rokpa Prozesses
Tara Rokpa basiert auf der Psychologie und Meditationserfahrung des Buddhismus und westlicher Psychotherapie. Die Methode ist offen für alle und nicht religiös gebunden.

Fr. 14.9. um 19 Uhr
Vortrag von Isabel Diete
Wechselwirkung zwischen Gedanken, Gefühlen und dem Herzen
Übungen mit dem Biofeedback-System von HeartMath®
Es ist nicht einfach zu merken, ob wir unausgeglichen sind. Mit dem Biofeedback-System können wir dies erkennen und auch sehen, ob gewählte Übungen uns entspannen.

Fr. 21.9. um 19 Uhr
Vortrag von Milena Willbrand
In die Stille gehen, sich selbst erkennen
Der achtfache Yogaweg des PATAÑJALI gibt, neben konkret formulierten Verhaltensweisen, der ACHTSAMKEITSSCHULUNG beim Üben von Körperhaltungen und Atemübungen eine besondere Bedeutung. Stück für Stück tauchen wir ein in die Meditation.

Fr. 28.9. um 19 Uhr
Vortrag von Christian Licht
Buddhistische Meditationen
Den Geist mit Positivem vertraut machen
Der Buddha hat eine Vielzahl von Meditationsanleitungen gegeben, durch die der Geist ruhiger wird und mehr positive Gedanken hervorbringt. Wie sehen diese Übungen aus?

Fr. 5.10. um 19 Uhr
Vortrag von Dr. Claus Lücker
Meditation christlich – wie geht das?
Jesus dürfte selbst auch meditiert haben und bedeutende Lehrer*innen der Kirchengeschichte haben spezifisch christliche Meditationsmethoden und -inhalte entwickelt, die an diesem Abend vorgestellt werden.

ab Mi. 7.11. um 19 Uhr (6x mittwochabends)
Regelmäßiger Kurs mit Christian Licht
Buddhistische Meditationen
Was ist das? – Was soll das? – Wie geht das?
An 6 Abenden lernen wir verschiedene Meditationübungen kennen, erfahren, wofür sie gut sind, und wenden sie unter Anleitung an, um eigene Erfahrungen zu machen.
Gebühr: 50 € (erm. 40 €) für 6 Abende (bis 3.11. anmelden)

Fr. 9.11. um 19 Uhr
Vortrag von Dr. Wolfgang Siepen
Meditation als Psychotherapie?
Potenziale & Grenzen in der Übung & Heilung des Geistes
Bei der Fülle von Meditationsangeboten ist es nicht leicht, das Passende zu finden. In diesem Vortrag werden Hinweise gegeben, wie man sich Meditation nähern sollte und was auf die Notwendigkeit einer psychotherapeutischen Behandlung hindeuten kann.

Fr. 16.11. um 19 Uhr
Workshop mit Milena Willbrand
Entspannte, ruhige Sitzhaltung – wacher, achtsamer Geist
Yoga-Übungen als Basis für eine angenehme Meditationshaltung
Über Körperübungen aus dem Yoga bereiten wir eine entspannte Sitzhaltung vor, sodass man sich danach intensiver auf eine Atemmeditation einlassen kann.

So. 18.11. von 10-15 Uhr
Workshop mit Frank Wege
Atemmeditation und Meridiane
Zunächst geht es darum zu erfahren, wie seelische und körperliche Einflüsse unseren Atem verändern. Danach versuchen wir mittels Atem-, Meditations- und Meridianübungen unseren natürlichen Atem wahrzunehmen und zu verbessern.
Gebühr: 50 € (erm. 40 €)

Fr. 23.11. um 19 Uhr
Vortrag von Christian Licht
Eigentlich sind wir alle Buddhas!
Das Besondere tibetischer Meditationen
In tibetischen Meditationen stellen wir uns vor, dass wir die von je her vorhandenen Qualitäten unseres Geistes schon vollständig entfaltet hätten und nähern uns auf diese Weise unserem eigentlichen vollkommenen Wesenskern an.

So. 2.12. von 11-17 Uhr
Tagesseminar mit Christian Licht
Wege zur inneren Ruhe und Klarheit
Eine Einführung in buddhistische Meditationen
Die Lehre des Buddha ist nicht nur eine Philosophie, sondern enthält ganz konkrete Anweisungen zum Erforschen und hilfreichen Ausrichten und Verändern des eigenen Geistes. In diesem Seminar werden Grundlagen der buddhistischen Meditation vorgestellt und unter Anleitung durchgeführt. Es wird Zeit für Gespräche und Fragen sein.
Gebühr: 50 € (erm. 40 €)