Die Meditation des Avalokiteshvara

Den Geist zur Ruhe bringen und das Herz öffnen –

Praxistag mit Christian Licht
So. 08.12.2019, 10.00 – 16.30 Uhr

Die Meditation von Avalokiteshvara (skr., tib. Chenresig) dient der Entwicklung von Liebe und Mitgefühl und ist eine wichtige Übung im tibetischen Buddhismus. Durch die gemeinsame Praxis erfahren wir die heilsame Kraft dieser Methode und können unseren Geist in seinem natürlichen Zustand ruhen lassen. In Verbindung mit der Entwicklung von geistiger Ruhe (skr. Shamatha, tib. Shine) wird der Geist durch die Konzentration auf die Visualisierung eines reinen Objektes und die Rezitation des Mantras von störenden Vorstellungen gereinigt. Wir schaffen einen Raum, in dem sich Ruhe und Klarheit des Geistes entfalten können.

Es können alle Personen teilnehmen, die mit den Grundlagen tibetischer Meditation vertraut sind und sich einen Tag lang der Meditation widmen möchten. Der Praxistag ist eine hilfreiche Ergänzung zu dem Grundlagenkurs am Dienstagabend (Meditationen des tibetischen Buddhismus).

Gebühr: 30 € (ermäßigt: 20 €)
Anmeldung bis 01.12.2019 über das Anmeldeformular auf der Veranstaltungsseite