Khenpo Tamphel: Das abhängige Entstehen

Unterweisungen aus dem Gongchig Teil 5

Studienseminar mit Khenpo Tamphel

Außer infolge von abhängigem Entstehen
existieren keine Erscheinungsformen.
Daher gibt es keine Erscheinungsformen,
welche nicht leer sind.

In den buddhistischen Lehren taucht immer wieder der Begriff der ‚Leerheit‘ auf. Um zu verstehen, was damit gemeint ist, gibt es viele Kommentare und Erklärungen, die man studieren kann, um ein richtiges Verständnis zu entwickeln und falsche Sichtweisen aufzugeben. Dabei geht es um die Weisheit, die die Leerheit erkennt.

Unwissenheit ist das erste der zwölf Glieder des abhängigen Entstehens und die Ursache für die Geistesgifte, die zu Handlungen (Karma) führen, aus denen die Leiden des Samsara hervorgehen. Um sich aus Samsara zu befreien, geht es in den Meditationen immer auch darum, Weisheit zu entwickeln, die Unwissenheit zu beseitigen und die Natur der Phänomene zu erkennen.

Wer die Leerheit erkennt, erkennt das abhängige Entstehen.
Wer das abhängige Entstehen versteht, versteht die Leerheit.

Im Gongchig (das einzige Ansinnen) werden Kernaussagen der buddhistischen Lehre verdeutlicht, die die Grundlagen der Sichtweise in der Drikung-Linie sind. Wir freuen uns sehr, dass uns Khenpo Tamphel mit diesen wichtigen Erklärungen vertraut macht und so zu einem besseren Verständnis der buddhistischen Lehraussagen beiträgt. In den ersten Seminaren zum Thema hat Khenpo Tamphel das erste Kapitel mit Vajra-Aussagen von Jigten Sumgön näher erklärt. Er setzt nun seine spannenden Unterweisungen, die einen guten Einblick in die buddhistische Philosophie geben, fort. Die früheren Erklärungen kann man als mp3-Aufnahme im Zentrum erhalten.

Außer für Personen, die bereits an vorherigen Unterweisungen von Khenpo Tamphel teilgenommen haben, können auch Personen teilnehmen, die sich für das Thema interessieren. Darüber hinaus gehört dieses Seminar zum Praxis- und Studienprogramm (PSP 10) der vorbereitenden Übungen. Hier können sich die Teilnehmenden mit philosophischen Aussagen vertraut machen, die in den Meditationen umgesetzt und angewendet werden.

Zeiten:
Fr. 29.11.  
19:00 – 20:30 Vortrag: Leerheit und abhängiges Entstehen

Sa. 30.11. 
10:00 – 13:00 & 14:30 – 16:30  Unterweisungen
So. 01.12. 
10:00 – 14:00  Unterweisungen

Ergänzende Rezitationen:
Sa. & So.  07:30 – 08:30 Jigten Sumgön Guru Puja
Sa.            17:00 – 18:00 Dharmapala-Praxis

Gebühren:     
Seminar komplett: 80 € (erm. 65 €) inkl. Vortrag
Einzelne Sitzung: je 25 €  (erm. 20 €)
Vortrag: 10 €  (erm.  7 €)

Für Teilnehmende des Praxis- und Studienprogramms: Spende

Spenden für Khenpo Tamphel nach eigenem Ermessen


Wann? - Fr. 29.11.2019 - So. 01.12.2019 - 0:00

Wo? - Drikung Sherab Migched Ling

Kenntnisse -

Lehrer / ReferentInnen - https://drikung-aachen.de/lehrer/khenpo-koenchog-tamphel/

Gebühr - Normal: 80€ - Ermäßigt: 65€

Anmeldung bis: 24.11.2019


Anmeldung für diese Veranstaltung:

Khenpo Tamphel: Das abhängige Entstehen am Fr. 29.11.2019 - So. 01.12.2019 um 0:00

Anrede





Bei erfolgter Anmeldung, wird automatisch eine Bestätigungs-Email versandt.