Einweihungen und Übertragungen des Vajrayana

Die Voraussetzungen für die Durchführung tibetischer Meditationen
Vortrag von Drubpön Lama Kunsang

Neben den grundlegenden buddhistischen Meditationen werden im tibetischen Buddhismus insbesondere Methoden des Vajrayana angewendet, um zum Nutzen der Wesen geistige Fähigkeiten und schließlich die vollkommenen Qualitäten und Aktivitäten der Buddhaschaft zu verwirklichen. Für diese tiefgründigen Übungen sind besondere Übertragungen notwendig, damit sie ihre Wirkungen entfalten können. Drubpön Lama Kunsang wird uns in seinem Vortrag Erklärungen über die Bedeutung von Einweihungen (tib. Wang), Übertragungen zur Rezitation der Texte und Mantras (tib. Lung) und den Anweisungen zur Praxis (tib. Tri) geben.


Wann? - Fr. 30.09.2016 - 19:30 - 21:00

Wo? - Drikung Sherab Migched Ling

Kenntnisse -

Lehrer / ReferentInnen - https://drikung-aachen.de/lehrer/lama-kunsang-rinpoche-2/

Eintritt - Normal: 10€ - Ermäßigt: 7€