Freude am Heilsamen

Nutzen, Übertretungen und Reinigung von Gelübden und anderen Selbstverpflichtungen

Tagesseminar mit Tändsin T. Karuna

In diesem Seminar befassen wir uns mit den drei Ebenen buddhistischer Regeln und Gelübde und gehen auf Fragen und Probleme, die die TeilnehmerInnen mit diesen Themen verbinden, ein. Ist es überhaupt sinnvoll, sich mit Regeln zu belasten oder können sie uns helfen und unterstützen? Wie funktioniert das? Sind sie nicht nur für Mönche und Nonnen gedacht? Wann sollte man welche Gelübde nehmen? Was unterscheidet die allgemeinen Gelübde von den Bodhisattva-Gebübden und den Vajrayana-Samayas? Welche Methoden soll man nur in Verbindung mit bestimmten Regeln ausführen? Was geschieht, wenn wir Gelübde nicht einhalten? Wann sind sie überhaupt übertreten und wie könnte man sie wieder herstellen?

Wenn wir mehr über diese Methoden wissen, können wir sie gezielt einsetzen, um Negatives zu verhindern und zu reinigen. Außerdem dienen sie dazu, Positives kraftvoll werden zu lassen und Fortschritte in unserer Entwicklung zu ermöglichen. (siehe auch den Artikel: Freude am Heilsamen)

Das Seminar ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene gedacht.


Wann? - So. 13.11.2016 - 10:00 - 16:00

Wo? - Drikung Sherab Migched Ling

Kenntnisse -

Lehrer / ReferentInnen - https://drikung-aachen.de/lehrer/taendsin-tschoedroen-karuna-elke-tobias/

Gebühr - Normal: 50€ - Ermäßigt: 40€

Anmeldung bis: 04.11.2016