NEUER KURS – Meditationen des tibetischen Buddhismus (ab 14.01.)

Zufluchtnahme und die Entwicklung von Bodhicitta

In diesem Kurs befassen wir uns mit der Zufluchtnahme und Entwicklung des Erleuchtungsgeistes (skr. Bodhicitta). Sie sind die Grundlage für alle weiteren Übungen auf dem buddhistischen Pfad. (vgl. Artikel “Zufluchtnahme und Übertragungen des Vajrayana”) Die Zufluchtnahme kann mit verschiedenen Meditationen und Übungen verbunden werden. Wenn wir unsere buddhistischen Übungen mit Achtsamkeit und Interesse ausführen, erhält unser Leben eine Ausrichtung. Wir geben das Umherirren auf und der Geist kann zur Ruhe kommen.

Dieser Kurs ist auch für Praktizierende geeignet, die bereits Zuflucht genommen haben. Die Teilnehmenden können verschiedene Aspekte dieser Methode neu kennenzulernen und in ihren Übungen vertiefen.

Im Anschluss an diesen Kurs wird Drubpön Kunsang eine Übertragung (Einweihung) zur Meditation des Avalokiteshvara (tib. Chenresig) sowie kurze Erklärungen zur Praxis geben. Durch diese Übertragungen werden wir ermächtigt, die verschiedenen Stufen der Visualisierung und der Mantra-Rezitation auszuführen. Vor der Übertragung findet ein kurzes Ritual zur Zufluchtnahme als Grundlage für die Einweihung statt. (vgl. Tagesseminar am 04.04.2020)


Anzahl der Termine: 12

Wann? - Di. 07.01.2020 - 19:30 - 21:00

Weitere Termine:
28.01.2020 19:30
04.02.2020 19:30
11.02.2020 19:30
18.02.2020 19:30
25.02.2020 19:30
03.03.2020 19:30
10.03.2020 19:30
17.03.2020 19:30
24.03.2020 19:30
31.03.2020 19:30

Wo? - Drikung Sherab Migched Ling

Kenntnisse -

Lehrer / ReferentInnen - https://drikung-aachen.de/lehrer/taendsin-tschoedroen-karuna-elke-tobias/

Gebühr - Normal: 100€ - Ermäßigt: 80€

Anmeldung bis: 10.01.2020


Anmeldung für diese Veranstaltung:

NEUER KURS – Meditationen des tibetischen Buddhismus (ab 14.01.) am Di. 07.01.2020 um 19:30 - 21:00

Anrede





Bei erfolgter Anmeldung, wird automatisch eine Bestätigungs-Email versandt.