Parnashavari-Meditation zum Tag der Erde

Aufgrund der weltweiten Verbreitung des Corona-Virus (COVID-19) hat sich Drikung Kyabgön Chetsang im letzten Jahr an alle Drikung Kagyü Klöster und Zentren sowie Ordinierten und Laienpraktizierenden mit der Bitte gewendet, die Praxis der Dakini Parnashavari auszuführen und das Mantra zu rezitieren. In der Zwischenzeit wurde das Sadhana in viele Sprachen übersetzt und es wurde Erklärungen und Kommentare zur Praxis herausgegeben.

Parnashavari ist die höchste Mutter aller Buddhas und hilft in dieser Form, Krankheiten und insbesondere Pandemien zu befrieden. Diese Praxis erfordert, dass jeder mit Liebe und Mitgefühl übt. Wir beten dafür, dass durch diese Praxis schnell alle negativen Handlungen und Hindernisse sowohl der Verstorbenen als auch der Lebenden beseitigt werden und sie schnell die Erleuchtung erlangen.

Im Zusammenhang mit dem „Tag der Erde“ möchten wir den Praktizierenden anbieten, an dieser Praxis online teilzunehmen.
Der Text kann auf dem Bildschirm mitgelesen werden.

Texte und Erklärungen können auch in unserem Online-Shop bestellt werden.

Anmeldung

Da uns bei Redaktionsschluss noch keine Informationen über mögliche internationale Online-Veranstaltungen zum Tag der Erde vorlagen, ist es möglich, dass es noch Änderungen des Programms gibt. Diese werden wir ggf. in unserem News­letter mitteilen.

Bei Interesse bitte rechtzeitig anmelden, sodass wir einen Link für die Online-Veranstaltung schicken und ggf. über Programmänderungen informieren können.


Wann? - Sa. 24.04.2021 - 15:00 - 17:00

Wo? - Drikung Sherab Migched Ling

Kenntnisse -

Lehrer / ReferentInnen - Tändsin T. Karuna

Gebühr - Spende


Anmeldung für diese Veranstaltung:

Parnashavari-Meditation zum Tag der Erde am Sa. 24.04.2021 um 15:00 - 17:00

    Anrede
    Teilnahme




    Bei erfolgter Anmeldung, wird automatisch eine Bestätigungs-Email versandt.