Rituale des Vajrayana – Gaben und Instrumente

Einführung in die Herstellung und Anwendung von Tormas sowie das Anwenden von Ritualinstrumenten

Wochenendseminar mit Drubpön Chödrön (zugleich PSP 2)

Neben den acht Gaben werden in den tibetischen Übungen auch häufig sogenannte Tormas (tib.) als Darbringung verwendet. Dies sind Figuren, die häufig aus Teig hergestellt und mit Ornamenten verziert sind. Im Zusammenhang mit Einweihungen oder anderen Übungen wird z.B. ein Vorbereitungs-Torma (tib. Ngöndro-Torma) verwendet, um Hindernisse zu befrieden. In diesem Workshop wird uns Drubpön Chödrön zeigen, wie die allgemeinen Gaben dargebracht werden und wie Tormas hergestellt werden. Dabei können wir selbst den Umgang mit den Materialien üben. (Siehe auch Artikel: Rituale des Vajrayana)

Außerdem wird Chödrön-la mit uns die Anwendung verschiedener Ritualgegenstände üben, die in der täglichen Praxis
oder bei gemeinsamen Übungen angewendet werden. Neben dem Umgang mit Vajra und Glocke üben wir das Spielen der Dameru sowie von Trommeln und Zimbeln, wie sie bei den Darbringungen angewendet wird. Wir freuen uns darauf, dass uns Drubpön Chödrön als erfahrene Praktizierende bei diesen grundlegenden Rituale anleiten wird.

Zeiten:
Sa. 09.03.  10:00 – 13:00 & 14:30 – 16:30 – Das Darbringen von Gaben und die Herstellung von Tormas
So 10.03.   10:00 – 14:00 – Das Spielen von Ritualinstrumenten

Ergänzende Rezitationen.
Sa. & So: 07:30 – 08:30 – Jigten Sumgön Guru Puja
Sa. 17:00 – 18:00 – Dharmapala-Praxis

Gebühren:  80 € (erm. 60 €)
für TeilnehmerInnen des Praxis- und Studienprogramms: Spende

Spenden für Drubpön Chödrön nach eigenem Ermessen

 

Drubpön Chödrön wurde in der Region Kham im Osten Tibets geboren. Von Kindheit an hatte sie den Wunsch, Nonne zu werden. Nachdem sie im Alter von 24 Jahren in das Drikung Kagyü Nonnenkloster Samtenling eintrat, begab sie sich bald darauf in ein Drei-Jahres-Retreat in Almora unter der Leitung von Drubpön Könchog Yeshi. Anschließend absolvierte sie ein einjähriges Retreat unter der Leitung von S.H. Drikung Kyabgön Chetsang, das sogenannte Naropa Nugu Chödrub Retreat. Unter der Leitung von Drubpön Thöndrub Palden nahm sie abermals an einem Drei-Jahres-Retreat teil, diesmal am heiligen Berg Lapchi in Nepal. Das dritte Drei-Jahres-Retreat zum Fünfteiligen Mahamudra-Pfad und den Sechs Yogas von Naropa vollendete sie ebenfalls unter der Leitung von Drubpön Thöndrub Palden, diesmal allerdings in Almora in Indien.

Drubpön Chödrön erhielt in Samtenling eine umfassende Dharma-Ausbildung in der Drikung Kagyü Tradition. Seit Juni 2013 ist sie Drubpön (Retreat-Meisterin) im Milarepa Retreat Zentrum.


Wann? - Sa. 09.03.2019 - So. 10.03.2019 - 10:00

Wo? - Drikung Sherab Migched Ling

Kenntnisse -

Lehrer / ReferentInnen -

Gebühr - Normal: 80€ - Ermäßigt: 60€

Anmeldung bis: 03.03.2019


Anmeldung für diese Veranstaltung:

Rituale des Vajrayana – Gaben und Instrumente am Sa. 09.03.2019 - So. 10.03.2019 um 10:00

Anrede





Bei erfolgter Anmeldung, wird automatisch eine Bestätigungs-Email versandt.