Stufen und Pfade auf dem Weg zur Erleuchtung

Ergänzende Erklärungen zur Vajrasattva-Praxis

Tagesseminar mit Tändsin T. Karuna

Zu den verschiedenen Stufen und Pfaden auf dem spirituellen Weg gibt es zahlreiche Texte und Kommentare mit ausführlichen Erklärungen und kürzeren Zusammenstellungen. Indem wir uns von Zeit zu Zeit mit den Zusammenhängen der Übungen auf den Pfaden befassen, erhält unsere Praxis einen Rahmen und unser Verständnis der Bedeutung der verschiedenen Methoden wächst an. So können wir auch die verschiedenen Übungen besser einordnen und erkennen, was für uns geeignet ist, wie wir den Geist ausrichten können und wo uns noch Grundlagen fehlen.

Die (vier) vorbereitenden Übungen sind wie das Fundament eines Gebäudes.
Ohne sie kann nichts vollendet werden.
Behalte sie deshalb beharrlich in Erinnerung.
Dies ist mein Herzensrat.

Die zehn Bhumis und fünf Pfade sind wie das Hinaufsteigen einer Treppe.
Aufgrund von vollständigen Ursachen und Bedingungen
kann man allmählich Fortschritte machen.
Man soll die Aktivität eines Bodhisattva aufrechterhalten.
Dies ist mein Herzensrat.

Im Zusammenhang mit dem fünfteiligen Mahamudra-Pfad werden wir außerdem ein Wunschgebet zum fünfteiligen Pfad einbeziehen.

Für Teilnehmende des Praxis- und Studienprogramms frei


Wann? - So. 10.11.2019 - 10:00 - 16:30

Wo? - Drikung Sherab Migched Ling

Kenntnisse -

Lehrer / ReferentInnen - https://drikung-aachen.de/lehrer/taendsin-tschoedroen-karuna-elke-tobias/

Gebühr - Normal: 50€ - Ermäßigt: 40€

Anmeldung bis: 03.11.2019


Anmeldung für diese Veranstaltung:

Stufen und Pfade auf dem Weg zur Erleuchtung am So. 10.11.2019 um 10:00 - 16:30

Anrede





Bei erfolgter Anmeldung, wird automatisch eine Bestätigungs-Email versandt.