Kalpa

Skrt., “Weltperiode, Weltenzyklus”, Bezeichnung für einen unermeßlich großen Zeitraum, der die Grundlage der buddhistischen Zeitrechnung darstellt. Die Länge eines Kalpa wird durch verschiedene Gleichnisse veranschaulicht, z.B. ist ein Kalpa die Zeitspanne, die eine Taube benötigt, um einen Weizenberg, so groß wie der Mt. Everest, abzutragen, wenn sie alle tausend Jahre ein Körnchen frißt.

Ein Kalpa wird in vier Abschnitte eingeteilt:

  • Weltentstehung
  • Bestehen der Welt
  • Weltuntergang
  • Periode des Chaos