Sechs-Silben-Mantra

Die sechs Silben des Mantras OM MANI PADME HUNG haben eine sehr umfangreiche Bedeutung. Nach den Erklärungen dieses Textes (S. 144) können Beziehung der sechs Silben zu folgenden Gruppen hergestellt werden:

div>

div>

6 Silben

OM

MA

NI

PAD

ME

HUNG

6 Farben

weiß

grün

gelb

himmelblau

rot

blauschwarz

Qualitäten

Aktivität

unwandelbare Weisheit

Körper

Sprache

Geist

Buddha-Weisheiten

unendliche Liebe

höchstes Mitgefühl

unermeßlicher Gleichmut

grenzenlose Freunde

unendliches Mitgefühl

6 Paramitas

geistige Stabilität (Konzentration)

Geduld

ethisches Verhalten

Freudige Anstrengung

Freigebigkeit

Weisheit

5 Geistesgifte

Stolz

Eifersucht

(Unwissenheit)

Dummheit

Anhaftung

Zorn

6 Bereiche

Götterbereich

Halbgötterbereich

Menschenbereich

Tierbereich

Hungergeisterbereich

Höllenbereich

6 Emanationen von Chenresig

Indra

Takzangri

Buddha Shakyamuni

Standhafter Löwe

Flammender Mund

Herr der Phänomene

5 Buddha-Weisheiten

Weisheit der Gleichheit

Vollendende Weisheit

(aus sich selbst entstandene Weisheit)

Dharmadhatu-Weisheit

Unterscheidende Weisheit

Spiegelgleiche Weisheit

5 Buddha-Länder

Land der Herrlichkeit im Süden

Land des Vollkommenen Wirkens im Norden

(Land der Wiederkehr)

Land der Festen Gestaltung im Zentrum

Land der Glückseligkeit im Westen

Land der Wahrhaftigen Freude im Osten

5 Dhyani-Buddhas

Ratnasambhava (der Juwelengeborene)

Amoghasiddhi (Bewußte Verwirklichung)

(Vajradhara, der Vajrahalter)

Vairocana (Strahlende Verwirklichung)

Amitabha (Grenzenloses Licht)

Akshobhya (Unerschütterlichkeit)