Veranstaltungen mit Drubpön Kunsang (01.-04.10.2022)

Sa./So. 01./02.10., jeweils 10–17 Uhr:
Zufluchtnahme, Gelübde und Vajrasattva-Praxis –
Mo. 03.10., 10 – 17 Uhr: Einführung in die Praxis des Tsa Lung (tib. Yoga) –
Di. 04.10., 19 – 21 Uhr: Naga-Puja – Erklärungen und Praxis –

Sa./So. 01./02.10.2022, jeweils 10–17 Uhr –
Zufluchtnahme, Gelübde und Vajrasattva-Praxis, Wochenendseminar

Das Wochenendseminar beginnt mit dem Ritual zur Zufluchtnahme und der Übertragung der Laiengelübde. Daran können auch Praktizierende teilnehmen, die ihre Gelübde vervollständigen möchten. Anschließend finden die Übertragungen, Erklärungen und Praxis zu Vajrasattva (tib. Dorje Sempa) statt.

Sa. 01.10. 2022:
10:00 – 13:00 Uhr: Zufluchtnahme und Laiengelübde
14:30 – 17:00 Uhr: Vajrasattva-Einweihung

So. 02.10.2022:
10:00 – 13:00 Uhr: Erklärungen zur Vajrasattva Meditation
14:30 – 17:00 Uhr: Erklärungen und Praxis

Hier geht es zur Veranstaltungsseite mit weiteren Informationen und dem Anmeldeformular.

Montag, 03.10.2022 (Feiertag) – Einführung in die Praxis des Tsa Lung (tibetisches Yoga)
10:00 – 13:00 Uhr: Einführung in die Tsa Lung Praxis 1
14:30 – 17:00 Uhr: Einführung in die Tsa Lung Praxis 2

Tsa Lung ist eine wichtige Vajrayana-Praxis, um die Natur des Geistes zu realisieren. Es werden zwei Praxiswege unterschieden, die zu verschiedenen Ergebnissen führen:
Der eine Weg ist die Praxis der vorbereitenden Tsa-Lung-Übungen oder das «Tsa Lung des Alltags». Es fokussiert auf die Gesundheit von Körper und Geist und arbeitet mit den inneren Kanälen und Chakren, auf Tibetisch TSA, sowie mit dem komplexen System der inneren Winde (Energien), auf Tibetisch LUNG genannt.
Der andere Weg, den man die Praxis des fortgeschrittenen Tsa Lung nennt, ist der Weg der Yogis und Yoginis. Er hat die Realisierung der Natur des Geistes, der Leerheit und die Erleuchtung zum Ziel, wobei intensiv mit den THIGLES (feinstoffliche Tropfen, die sich in den Chakren oder Kanälen befinden) gearbeitet wird. Mehr erfahren und anmelden …

Dienstag, 04.10.2022, 19:00 – 21:00 Uhr:
Naga-Puja – Erklärungen und Praxis

Nagas sind eine Art Wasserwesen, mythische Halbgötter, halb Schlange halb Mensch. Eine Naga-Puja wird hauptsächlich durchgeführt, um die Nagas zu besänftigen, die man durch unbedachte Handlungen (z. B. Verunreinigung oder Schädigung von Gewässern oder der Natur) verletzt hat. An den von ihnen bewohnten Orten wird das Gleichgewicht wieder hergestellt und Glück und Wohlstand können sich ausbreiten. Weiter lesen und anmelden …

Lama Kunsang wird uns Erklärungen zur Praxis geben und diese gemeinsam mit uns ausführen.

ANMERKUNG:

Wir gehen davon aus, dass Drubpön Kunsang dieses Mal nach Aachen kommen kann. Sollte die Veranstaltung online stattfinden, kann eine begrenzte Anzahl von Teilnehmenden ins Zentrum kommen, wo wir Lama Kunsang über einen Bildschirm sehen können. Aber auch, wenn er nach Aachen kommt, wird nur eine begrenzte Anzahl von Teilnehmenden vor Ort anwesend sein können. Daher wird das Programm auf jeden Fall auch online übertragen.

Wichtig ist eine rechtzeitige Anmeldung, sodass wir alle informieren können, ob noch ein Platz im Zentrum frei ist.
Änderungen werden wir in unserem Newsletter sowie den angemeldeten Teilnehmenden schriftlich mitteilen.