Der erleuchtete Vagabund

 29,90

Leben und Lehre von Patrul Rinpoche

von Mathieu Ricard

Vorworte von Seiner Heiligkeit dem Dalai Lama,
Alak Zenkar Rinpoche und Jigme Khyentse Rinpoche

 

Vorrätig

Artikelnummer: 550-027 Kategorien: ,

Beschreibung

Matthieu Ricard
Der erleuchtete Vagabund
Leben und Lehre von Patrul Rinpoche

Manjugosha Edition 2019
Hardcover, 364 Seiten
mit 40 s/w und zwei farbigen Abbildungen

Matthieu Ricard (Jahrgang 1946) hatte eine vielversprechende Karriere in der Molekularbiologie vor sich, als er beschloss, buddhistischer Mönch zu werden. Heute ist er als Mittler zwischen Ost und West und Übersetzer des Dalai Lama weltweit unterwegs.
In seinem eben auf Deutsch erschienenen Buch „Der erleuchtete Vagabund – Leben und Lehre von Patrul Rinpoche“ hat Ricard Geschichten „aus Gesprächen mit großartigen zeitgenössischen Lehrern sowie aus schriftlichen Quellen“ über das Leben „des wandernden Yogis Patrul Rinpoche“ gesammelt und aus dem Tibetischen übersetzt.

Im Vorwort zu „Der erleuchtete Vagabund“ schreibt der Dalai Lama:
„Patrul Rinpoche, Orgyen Jigme Chökyi Wangpo, war einer der einflussreichsten tibetischen Meister des 19. Jahrhunderts und berühmt für seine nicht-sektiererische Einstellung gegenüber allen vier Schulrichtungen des tibetischen Buddhismus sowie für seinen anspruchslosen und der spirituellen Praxis geweihten Lebensstil. […] Dem Vorbild des hauslosen Lebens von Buddha und seinen Anhängern folgend, lebte er ohne feste Bleibe als ein wandernder Yogi, der in der Einsamkeit praktiziert. […]
Obwohl es keine ausführliche Biographie von Dza Patrul Rinpoche gibt, ist sein Vermächtnis noch in den Geschichten, die man sich über ihn erzählt, lebendig. Matthieu Ricard hat viele von ihnen gesammelt und einem größeren Leserkreis zugänglich gemacht. Für seine mühevolle Arbeit spreche ich ihm meine Anerkennung und meinen Dank aus.
Traditionellerweise sind Biographien herausragender spiritueller Meister nicht einfach nur Geschichten zum Zweck der Unterhaltung. Sie sind für die Nachfahren da, als Inspiration und um daraus zu lernen. Ich bete, dass dieses neue Buch über Dza Patrul Rinpoche diesen wichtigen Zweck voll und ganz erfüllt.“