Mahayana Sojong

 3,00

Ritual der Erneuerung und Reinigung

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: 007-021-xxx-de Kategorien: , ,

Beschreibung

Um alles Positive vollständig wiederherzustellen,
um alle Negativität zu beseitigen,
um Tugend anzuhäufen (so) und schädliche Handlungen zu bereinigen (jong),
hat der Tathagata die Sojong-Praxis gelehrt.

Um die Mahayana-Gelübde zu nehmen oder ein Ritual zur Reinigung dieser Gelübde durchzuführen, wurde der folgende Text in Absprache mit Drubpön Kunsang herausgegeben.
Die Gelübde umfassen die (acht) Regeln, wie sie auch im Fastenritual des 1.000-armigen Avalokiteshvara angewendet werden. In den buddhistischen Traditionen ist es verbreitet, diese Gelübde an Voll- und Neumondtagen sowie an besonderen Festtagen zu nehmen bzw. zu reinigen. Neben anderen Texten ist dies ein grundlegender Text, der in den tibetischen Traditionen häufig angewendet wird.

16 Seiten

1. Auflage 2018

Zusätzliche Information

Textausführung

A5 Broschüre, A5 Gelocht, Tibetisches Format