DK Verlag – Drikung Sherab Migched Ling https://drikung-aachen.de Zentrum für tibetischen Buddhismus e.V. Fri, 27 Mar 2020 18:38:21 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.4.2 Digitale Texte des Drikung Kagyü Verlags https://drikung-aachen.de/digitale-texte-des-drikung-kagyue-verlags/ Fri, 27 Mar 2020 18:34:25 +0000 https://drikung-aachen.de/?p=15412

Das digitale Zeitalter macht auch vor traditionellen tibetischen Meditationstexten nicht halt – zumindest nicht ganz. Viele alte Texte liegen mittlerweile in gescannter oder digitaler Form vor und können so für wissenschaftliche und Dharma-Zwecke einfacher verwendet werden. Bei der Erstellung von Meditationstexten und Gebeten mit westlichen Übersetzungen ist der PC seit mehr als 25 Jahren nicht mehr wegzudenken. Bei der Durchführung der Medita-tionspraxis sieht es mitunter anderes aus.

Beim Meditieren ist vielen Praktizierenden eine analoge Umgebung wichtig, um zur Ruhe zu kommen und sich besser auf innere Prozesse ausrichten zu können. Dafür sind Texte auf Papier seit vielen Jahrhunderten in Gebrauch. Mit dem Aufkommen von Laptops, Tablets, Smartphones und eReadern gehen aber auch die Lesegewohnheiten in die digitale Richtung. Es ist ganz klar ein Vorteil, dass man auf Reisen keine dicken Bücher oder Texte mehr mitschleppen muss, sondern nur sein digitales Gerät, in dem alles gespeichert oder mit dem alles abrufbar ist. Was die beste Lösung ist, hängt daher von Umständen, Gewohnheiten und Vorlieben ab.

Neue Formate

Wir haben uns daher entschlossen, die Meditationstexte des DKV auch in digitaler Form anzubieten, die auf das Querformat von Tablet- und Laptopbildschirmen angepasst ist. Die Texte sind derzeit in drei Datei-Formaten verfügbar:

  • als PDF-Datei mit weißem Hintergrund und schwarzer Schrift
  • als PDF-Datei mit schwarzem Hintergrund und gelber Schrift
  • als HTML-Datei mit weißem Hintergrund und schwarzer Schrift

Die PDF-Dateien können mit einem PDF-Reader dargestellt werden und die Formatierung ist festgelegt. Die HTML-Datei kann mit einem Browser (Firefox, Crome, Edge usw.) geöffnet werden und passt sich ggf. der Breite des Bildschirms an. Die Schrift kann mit Strg + ‚+‘ bzw. ‚-‘ verkleinert oder vergrößert werden.

Der tibetische Text befindet sich in einer separaten PDF-Datei.

Wenn man die digitale Version eines Meditationstextes im Mandala Online-Shop erwirbt, kann man alle verschiedenen Formate direkt herunterladen.

Verfügbare digitale Texte

Wir haben zunächst die Texte aus den Meditationsbänden 1-3 in die neuen Formate gebracht. Diese Sammelbände gibt es komplett als digitale Version, aber auch jeden Text einzeln. Darüber hinaus haben wir schon einige weitere Sadhanas und Gebete als digitale Formate online. Es gibt eine eigene Kategorie “Digitale Texte” im Online-Shop, wo alle Texte aufgelistet sind, die in dieser Form verfügbar sind.

Christian Licht

]]>
Neue Texte des Drikung Kagyü Verlages https://drikung-aachen.de/neue-texte-des-drikung-kagyue-verlages/ Fri, 06 Dec 2019 10:08:26 +0000 https://drikung-aachen.de/?p=14677

Nachfolgend sind ein paar Neuerscheinungen des DKV aufgeführt, die z.T. für die im Zentrum stattfindenden Kurse erstellt wurden, aber auch für andere Praktizierende von Interesse sein können.

 

Die Gurupraxis von Jetsün Milarepa
verfasst von Seiner Heiligkeit,
dem 37. Drikung Kyabgön Tinle Lhundrup

56 Seiten (A5) / 72 Seiten (tibet. Format)
mit deutscher oder englischer Übersetzung
Art.-Nr.: 028-002          12 €

Auf eindringliche Bitten von Lamkhyen Gyalpo wurde diese Sadhana 1977 von S.H. erstellt. Eine englische Übersetzung von Khenpo Tamphel war erstmalig 2014 verfügbar. Die Übertragung zu diesem Text wurde von S.H. u.a. im Sommer 2018 bei den Feierlichkeiten zum 801. Parinirvana von Jigten Sumgön in Tserkarmo gegeben.

 

Ergänzungen zur Praxis von Bodhicitta
Auszüge aus Texten und Erklärungen

28 Seiten (A5) nur in deutsch
Art.-Nr.: 011-160          4 €

Diese Zusammenstellung dient Praktizierenden als Unterstützung der Bodhicitta-Praxis, die im Drikung Kagyü Ngöndro die spezielle vorbereitende Übung ist. Sie wird nach den vier besonderen vorbereitenden Übungen (Zufluchtnahme, Vajrasattva, Mandala, Guru Yoga) praktiziert, da Bodhicitta das Fundament für alle höheren Übungen ist.

In dem Text werden die Qualitäten von Bodhicitta und die Bodhisattva-Ebenen beschrieben. Zudem gibt es eine Anleitung wie man über Liebe und Mitgefühl meditieren kann, Wunschgebete und weitere Ausführungen.

 

Buddha Shakyamuni und die acht großen Bodhisattvas
8 Seiten (A5) nur in deutsch
Art.-Nr.: 049-021          1,50 €

In dieser kleinen Broschüre werden kurze Erklärungen zu Buddha Shakyamuni und zu den acht großen Bodhisattvas gegeben, die auch mit je einer s/w-Abbildung zu sehen sind.

Der Inhalt dieser Broschüre ist auch in den „Ergänzungen zur Praxis von Bodhicitta“ enthalten.

 

 

 

 

Langlebensgebete für Drubpön Sonam Jorphel Rinpoche
20 Seiten (A5) mit Lautschrift, deutscher Übersetzung und tibetischem Text
Art.-Nr.: 003-047          3 €

Drubpön Sonam Jorphel Rinpoche ist einer der besonderen Retreat-Meister der Drikung Kagyü Linie. Er ist im Kloster Lamayuru in Ladakh aufgewachsen, hat als Jugendlicher im tibetischen Hauptkloster Drikung Thil weiter studiert und unter Khyunga Rinpoche das traditionelle Dreijahres-Retreat durchgeführt. Er betreute viele Jahre als Retreat-Meister das Meditation Center in Lamayuru und leitete auch an anderen Orten Yogis und Yoginis in der Praxis an. Klöster, Stupas und andere Bauten gehen auf sein Engagement zurück.

Dieses Heft enthält ein ausführliches Langlebensgebet und kurze Langlebensgebete, die von S.H. Drikung Kyabgön Chetsang und S.E. Garchen Rinpoche verfasst wurden.

 

Buddhistische Feiertage
8 Seiten (A5) nur in deutsch
Art.-Nr.: 100-001          1 €

In dieser kurze Broschüre sind Auflistungen buddhistischer Feiertage und besonderer (Praxis-)Tage des Mondkalenders zusammengestellt sowie die Jahrestage buddhistischer Meister der Drikung Kagyü Linie und günstige und ungünstige Tage aufgeführt.

]]>
Neuerscheinungen im DKV – Erklärungen zum Nyung Ne https://drikung-aachen.de/neuerscheinungen-im-dkv-erklaerungen-zum-nyung-ne/ Wed, 05 Dec 2018 12:15:09 +0000 https://drikung-aachen.de/?p=12279

Neues im DKV

In unserer Schriftenreihe mit Erklärungen zur Meditation wurden wieder einige Broschüren aus verschiedenen Unterweisungen zur Praxis zusammengestellt, um sie den Praktizierenden zur Verfügung zu stellen.

Erklärungen zum Nyung Ne

Eine besonders kostbare und intensive Meditation des tibetischen Buddhismus ist das Fastenritual (tib. Nyung Ne) des 1000-armigen Avalokiteshvara (tib. Chenresig). Seine sechs Hände symbolisieren die Hilfe in den sechs Daseinsbereichen. Alle 1000 Hände sind mit Augen versehen, die die Leiden aller Wesen sehen. Avalokiteshvara hilft ihnen durch seine Weisheit und die Kraft seines großen Mitgefühls.

In den letzten Jahren wurden verschiedene Texte und Erklärungen zum Nyung Ne zusammengestellt und mehrmals überarbeitet. Die hier vorgestellten Erklärungen beziehen sich auf den Text: „Das Schiff der Befreiung“ – Das Fastenritual (tib. Nyung Ne) des großen Mitfühlenden mit elf Gesichtern (skr. Avalokiteshvara, tib. Chenresig).

Zu diesem Praxistext wurden eine kurze und zwei längere Erklärungen zusammengestellt, mit deren Hilfe man nach und nach seine Praxis vertiefen kann. Diese vorläufigen Zusammenstellungen aus Unterweisungen sind keine wörtlichen Übersetzungen eines Kommentars. Sie sind für Praktizierende gedacht, die die mündlichen Unterweisungen aus einer entsprechenden Übertragungslinie erhalten haben, und können durch weitere Erklärungen ergänzt werden. Weitere Fragen zur Praxis können in entsprechenden Seminaren besprochen werden. Mögen die Ausarbeitungen die Praktizierenden in ihrer Praxis unterstützen und zu einem tieferen Verständnis der tiefgründigen Methoden des Vajrayana beitragen.

Gemeinsame Übungen unterstützen die Kraft der Meditation und die Teilnehmenden lernen zudem verschiedene Variationen dieser Meditation kennen. Vom 12.-17. April 2019 gibt es dazu wieder die Möglichkeit, die Praxis des Nyung Ne gemeinsam mit Drubpön Kunsang im Zentrum durchzuführen.

Dazu bietet Tändsin T. Karuna ein vorbereitendes Seminar am 31. März von 10-14 Uhr an, in dem der Ablauf der Praxis und die Verwendung des umfangreichen Meditationstextes besprochen werden.

 

Das Schiff der Befreiung: Das Fastenritual (tib. Nyung Ne) des großen Mitfühlenden mit elf Gesichtern

Alle drei Ausarbeitungen sind jeweils als A5-Heft bzw. Ringbindung oder als gelochte Version auf dickerem Papier erhältlich.

1. Allgemeine Erklärungen
Das Fastenritual des Avalokiteshvara ist leicht zu verstehen. Es ist sehr kraftvoll und eine grundlegende Basis für die fortgeschrittenen Übungen der höheren Tantra-Klassen. Anhand eines ausführlichen Textes (skr. Sadhana), der die Beschreibungen zur Visualisierung enthält, werden Gebete, Gaben und Ehrerbie tungen in Verbindung mit Avalokiteshvara, dem großen Bodhisattva des Mitgefühls, ausgeführt. Traditionell wird diese Praxis häufig in der Zeit nach dem tibetischen Neujahr oder in Verbindung mit großen Feiertagen durchgeführt.
Dieses Heft mit kurzen Erklärungen wurde aus Abschriften von Unterweisungen, wie sie von Drubpön Champa Rigzin in Drikung Sherab Migched Ling in Aachen gegeben wurden, zusammengestellt. Sie enthalten eine Einführung in die Praxis des Nyung Ne mit einer Übersicht über die Stufen der Praxis, wie sie im Text enthalten sind, sowie kurze Erklärungen zu einigen Regeln, die bei der Praxis beachtet werden sollen. Diese Erklärungen sind insbesondere dazu gedacht, den Teilnehmern einen Einstieg in die Praxis und den umfangreichen Text zu erleichtern. Ausführlichere Erklärungen sind in zwei weiteren Broschüren enthalten.

022-151-a5-de Das Schiff der Befreiung
1. Auflage 2018, 32 Seiten, 5 €

 

2. Durchführung des Fastenrituals
Unterweisungen von Drubpön Champa Rigzin zu Grundlagen der Praxis

Diese ausführlicheren Erklärungen wurden aus Abschriften von Unterweisungen, die von Drubpön Champa Rigzin 1993 in Drikung Ngaden Chöling in Medelon geben wurden, zusammengestellt.
Sie enthalten grundlegende Erklärungen zur Praxis, zur Entstehungsgeschichte sowie zur Lebensgeschichte von Bhikshuni Lakshminkara (skr., tib. Gelongma Pal­mo), auf die diese Praxis zurückgeht. Anschließend werden ausführliche Erklärungen zu den einzelnen Stufen der Praxis gegeben. Dazu gehören auch Erklärungen zu dem langen Lobpreis. Farbige Abbildungen sollen die Visualisierungen unterstützen.

022-152-a5-de Das Schiff der Befreiung
1. Auflage 2018, 156 Seiten, 20 €

 

3. Durchführung des Fastenrituals
Unterweisungen von Drubpön Champa Rigzin zur Vertiefung der Praxis

Diese Erklärungen wurden aus Abschriften von Unterweisungen, die von Drubpön Champa Rigzin 2005 in Drikung Sherab Migched Ling in Aachen geben wurden, zusammengestellt.
Hierin sind weiterführende Erklärungen enthalten, die auf einzelne Aspekte genauer eingehen und die vorherigen Erklärungen ergänzen. Im Anhang werden wichtige Stufen der Praxis noch einmal zusammengefasst. Erklärungen zur Übersetzung der langen Dharani und zum Sechs-Silben-Mantra schließen die Zusammenstellung ab.

022-153-a5-de Das Schiff der Befreiung
1. Auflage 2018, 140 Seiten, 18 €

 

Alle drei Erklärungen beziehen sich auf den Praxistext:

„Das Schiff der Befreiung“
– Das Fastenritual (tib. Nyung Ne) des großen Mitfühlenden mit elf Gesichtern (skr. Avalokiteshvara, tib. Chenresig)

Dieses Sadhana wurde entsprechend dem Text von Bhikshuni Lakshminkara (Gelongma Palmo) und der Sadhana, wie sie von Jonang Taranatha und S.H. Kalsang Gyatso verfasst wurde, von S.H. Drikung Padma Gyaltsen zusammengestellt und mit ergänzenden Texten versehen.
Der Praxistext enthält neben den Gebeten und den Anleitungen zu den Visualisierungen ausführliche Darbringungen von Gaben, glückverheißenden Symbolen, wie sie auch in anderen Meditationen des tibetischen Buddhismus angewendet werden, sowie kurze Erklärungen zu den Vorbereitungen (Erstellung eines Mandala, Vorbereitung von Tormas, Darbringungen und Ritualgegenständen) sowie zu den Regeln und Gelübden, die zur Durchführung des Rituals eingehalten werden sollen. Er kann während eines Nyung Ne ein- oder mehrmals am Tag rezitiert werden.

022-051-(a5l-de /tib-de /tib-en) Das Schiff der Befreiung
2. Auflage 2010, 30 €
Dieser Text ist als A5-Ordner sowie in deutscher und englischer Sprache in tibetischem Format erhältlich.

Rolf

]]>
Neu im DKV – Nun auch zum Download … https://drikung-aachen.de/neu-im-dkv-nun-auch-zum-download/ Tue, 04 Dec 2018 12:16:04 +0000 https://drikung-aachen.de/?p=12285

1. CD-Angebot des DKV

In Zeiten von Streaming, MP3 und Download dürften die Tage der guten alten Compact Disc bald gezählt sein. Und wie die CD durch das Ende der LP ihr bedingtes Entstehen hatte, so hat nun die CD durch die Möglichkeiten des Internets ihr bedingtes Vergehen.
Der Mandala Online-Shop bietet jetzt zusätzlich das CD-Angebot des DKV auch als MP3-Audiodateien zum Download an. Die CD-Downloads sind günstiger und natürlich ohne Versandkosten. Die ‚alten‘ CDs können aber weiterhin im Mandala-Shop bestellt oder direkt erworben werden!
Die neue Möglichkeit ist auf <drikung-aachen.de> zu finden unter:
Dharma-Shop/Audio/MP3-Downloads

2. Neue Kataloge

Der deutsche und der englische neue Katalog 2019 des Mandala Dharma-Shops liegt auch zum Herunterladen bereit und ist zu finden unter:
Dharma-Shop/Kataloge (download). Hierin sind die Neuerscheinungen separat aufgeführt und näher beschrieben. Die Kataloge gibt es natürlich auch in Papierversion und sie sind im Mandala Dharma-Shop in Aachen verfügbar.

3. Downloadangebote für Interessierte und für Mitglieder

Weiterhin haben wir auf der Drikung-Aachen-Homepage einen Downloadbereich eingerichtet.
Im öffentlichen Bereich stehen Text- und Audio-Dateien zum freien Herunterladen für alle Interessierten zur Verfügung. Bisher finden sich dort noch nicht sehr viele Dateien, aber wir werden das Angebot nach und nach mit spannenden Möglichkeiten zum Lesen und Hören (und anschließenden Nachdenken und Kontemplieren …) erweitern.

Ein zweiter, allgemein nicht sichtbarer Bereich ist auf Mitglieder unseres Zentrums und TeilnehmerInnen unserer Praxis- und Studienprogramme beschränkt. Sie finden hier ergänzendes Material zur buddhistischen Lehre und Meditation in Form von Mitschnitten und ausgearbeiteten Texten. Für diesen Bereich ist eine Registrierung notwendig.

Dafür drückt man in der Menüleiste auf „Downloads“ und in dem erscheinenden Fenster (s.o.) auf „Registrierung/Anmeldung“. Durch einen Klick auf „Registrieren“ kann man alle notwendigen Daten eingeben und abschicken. Sobald die Registrierung genehmigt ist, wird man benachrichtigt und kann nach dem Einloggen die bereitgestellten Dateien sehen und herunterladen.

]]>
Erklärungen zur Praxis – Neuerscheinungen im DKV https://drikung-aachen.de/erklaerungen-zur-praxis-neuerscheinungen-im-dkv/ Mon, 20 Aug 2018 11:52:09 +0000 https://drikung-aachen.de/?p=11676

Neben zwei kurzen Texten wurden in unserer Schriftenreihe mit Erklärungen zur Meditation wieder einige Broschüren aus verschiedenen Unterweisungen zur Praxis zusammengestellt, um sie den Praktizierenden zur Verfügung zu stellen.

Praxis-Texte

GELÜBDE:
Mahayana Sojong – Ritual der Erneuerung und Reinigung

Um alles Positive vollständig wiederherzustellen,
um alle Negativität zu beseitigen,
um Tugend anzuhäufen (so) und schädliche Handlungen zu bereinigen (jong),
hat der Tathagata die Sojong-Praxis gelehrt.

Um die Mahayana-Gelübde zu nehmen oder ein Ritual zur Reinigung dieser Gelübde durchzuführen, wurde der folgende Text in Absprache mit Drubpön Kunsang herausgegeben. Die Gelübde umfassen die (acht) Regeln, wie sie auch im Fastenritual des 1.000- armigen Avalokiteshvara angewendet werden. In den buddhistischen Traditionen ist es verbreitet, diese Gelübde an Voll- und Neumondtagen sowie an besonderen Festtagen zu nehmen bzw. zu reinigen. Neben anderen Texten ist dies ein grundlegender Text, der in den tibetischen Traditionen häufig angewendet wird.

Artikel-Nr.: 007-021,
1. Auflage 2018, 16 Seiten,
3 €
(als A5-Broschüre oder gelocht sowie im tibetischen Format erhältlich)

BUDDHISTISCHE RITUALE UND SYMBOLE:
Ozean der Gaben

Kurze und ausführliche Rezitationen aus der Sadhana des Buddha Amitabha (tib. Öpame) und der Sadhana des Nyung Ne (Fastenritual auf den tausendarmigen Avalokiteshvara). Hier wurden Texte zur Darbringung von Gaben neu aufgelegt, in denen ausführliche Verse zu den einzelnen Gaben enthalten sind. Dadurch können wir uns mit den einzelnen Aspekte auf der Ebene der Praxis vertraut machen. (Die Texte sind Auszüge aus zwei längeren Sadhanas:  Buddha Amitābha (tib. Öpame): Die Sādhana-Rezitation (skr. Pūjā) von Mahā Sukhāvatī (tib. Dewachen) – Ein Schatztext (tib. Terma) der tiefgründigen geflüsterten Linie aus dem Raum des Dharma (tib. Namchö) Herausgeber: DKV, 2. Auflage, November 2010 und aus: Avalokiteshvara (tib. Chenresig): Das Schiff der Befreiung – Das Fastenritual (tib. Nyung Ne) des großen Mitfühlenden mit elf Gesichtern Herausgeber: DKV, 2. Auflage, Juli 2009)

Artikel-Nr.: 006-010,
1. Auflage 2018,  44 Seiten,
6 €
(als A5-Broschüre oder gelocht erhältlich)

 

Erklärungen zu den Darbringungen

BUDDHISTISCHE RITUALE UND SYMBOLE:
Altar und Darbringungen

In dieser Broschüre sind Artikel zur Einrichtung eines Altars und zur Darbringung von Gaben enthalten. Die Artikel wurden teilweise bereits in Rundbriefen des Zentrums für tibetischen Buddhismus, Aachen, und auf den Internetseiten www.drikung.de veröffentlicht. Die Broschüre enthält einige Ergänzungen und zusätzliche Abbildungen. Sie wurde von Tändsin T. Karuna (Elke Tobias) zusammengestellt und bearbeitet.

Inhalt:
– Das Einrichten eines buddhistischen Altars
– Das Verhalten im Schreinraum
– Das Darbringen von Gaben
– Kurze Erklärung der primären Gaben
– Ritualgegenstände in einem Schreinraum

Titelbild: eine Mandala-Scheibe mit Tormas, die die Objekte der Darbringungen als Mandala der fünf Buddha-Familien symbolisieren
Artikel-Nr.: 006-100,
1. Auflage 2018, 38 Seiten
6 €
(als A5-Broschüre oder gelocht erhältlich)

 

BUDDHISTISCHE RITUALE UND SYMBOLE:
Das Darbringen von Gaben

Erklärungen zu den primären Gaben, zu weiteren Gaben und Glückssymbolen und zu Mantras der Reinigung und Segnung.

Diese Erklärungen wurden aus verschiedenen Texten und Unterweisungen zusammengestellt. Die Vorversionen wurden mehrmals aktualisiert und als Seminarunterlagen verwendet, bevor sie in dieser Form in der Schriftenreihe im DKV erschienen sind.

Im ersten Teil werden ausführliche Erklärungen zur Darbringung der primären Gaben und zu ihrer Bedeutung gegeben und es werden weitere Rituale zum Darbringen von Gaben vorgestellt.

Der zweite Teil umfasst Erklärungen zu Glückssymbolen und anderen Gaben. Eine kurze Zusammenstellung entsprechend den sieben Zweigen des Vajrayana (Serkhangma) umfasst die äußeren, inneren und geheimen Gaben und die untrennbare Gabe. Außerdem sind kurze Artikel über Gebetsfahnen sowie zum 37-Punkte-Mandala enthalten.

Der dritte Teil enthält Mantras zur Reinigung und Vermehrung der Gaben sowie zur Segnung, wie sie bei der Darbringung von Tormas und anderen Gaben verwendet werden.

Artikel-Nr.: 006-101,
1. Auflage 2018, 100 Seiten,
14 €
(als A5-Broschüre oder gelocht erhältlich)

 

Unterweisungen zur täglichen Praxis der Meditation von Avalokiteshvara (tib. Chenresig)

In den letzten Jahren wurden verschiedene Texte und Erklärungen zur Meditation von Avalokiteshvara zusammengestellt und mehrmals überarbeitet. Die hier vorgestellten Erklärungen beziehen sich auf zwei kurze Sadhanas und ein Wunschgebet zur Meditation von Avalokiteshvara. Zu beiden Sadhanas wurden jeweils kurze und längere Erklärungen zusammengestellt, sodass man nach und nach die Praxis vertiefen kann. Ausführlichere Texte und ergänzende Erklärungen, wie sie z.B. zur Darbringung von Gaben gegeben werden, können später ebenfalls hinzugezogen werden. So können sich das Verständnis und die Erfahrungen durch die Praxis immer weiter entfalten.

Die vorläufigen Zusammenstellungen aus Unterweisungen sind keine wörtlichen Übersetzungen eines Kommentars. Sie sind für Praktizierende erstellt worden, die die mündlichen Unterweisungen aus einer entsprechenden Übertragungslinie erhalten haben und können durch weitere Erklärungen ergänzt werden. Sie wurden zunächst als Unterlagen in unseren Seminaren verwendet und werden jetzt veröffentlicht, sodass die Praktizierenden die Erklärungen nachlesen können.

Die Methoden des Vajrayana sind sehr tiefgründig und beinhalten viele Aspekte, die stufenweise erklärt werden. An den verschiedenen Zusammenstellungenaus Unterweisungen, die auf Kommentaren der früheren Meister beruhen, können wir sehen, dass jede Unterweisung die wesentlichen Punkte der ,Praxis enthält und verschiedene Anregungen zur Umsetzung in unserem Alltag anbietet. Je nachdem, ob die Praktizierenden mit der Übung beginnen oder bereits mit grundlegenden Aspekten vertraut sind, und auch abhängig davon, wieviel Zeit zur Verfügung steht, werden einzelne Aspekte ausführlicher erläutert, sodass man sich nach und nach mit den verschiedenen Stufen der Praxis vertraut machen kann. Natürlich sind auch die allgemeinen Hinweise zur Praxis des Vajrayana zu beachten. Dazu gehört, dass man zur Durchführung der Praxis die entsprechenden Übertragungen (Einweihung, Erlaubnis zur Rezitation und direkte Erklärungen zur Praxis) benötigt.

Weitere Ratschläge und Anweisungen zur Praxis können in entsprechenden Seminaren besprochen werden. Ebenso unterstützen gemeinsame Übungen die Kraft der Meditation und die Teilnehmer lernen verschiedene Variationen dieser Meditation kennen.

Kurze Mantra-Rezitation des Großen Mitgefühlenden

Eine zusammengefasste Meditation des Arya Avalokiteshvara (tib. Chenresig) –
(1) (Kurze) Erklärungen von Khenchen Könchog Gyaltsen Rinpoche zur Meditation und zur Entwicklung von Liebe, Mitgefühl und Bodhicitta

Diese kurzen Unterweisungen beziehen sich auf den sehr kurzen Text zur Meditation von Avalokiteshvara: ‚Kurze Mantra-Rezitation des Großen Mitfühlenden‘, eine zusammengefasste Meditation des Arya Avalokiteshvara (tib. Chenresig) zur täglichen Praxis (DKV, 2. Auflage, Sept. 2017. Art.-Nr.: 022-002). Diese zusammengefasste Praxis enthält noch keine Verbindung mit den Weisheitsaspekten und die Einweihung und ist daher insbesondere für Praktizierende geeignet, die sich mit tibetischen Meditationen vertraut machen möchten. Die Unterweisungen von Khenpo Könchog Gyaltsen Rinpoche (April 1990) wurden aus dem Englischen übersetzt und von den Aufnahmen transkribiert und überarbeitet.

Artikel-Nr.: 022-102,
1. Auflage 2018, 37 Seiten,
4 €
(als A5-Broschüre oder gelocht erhältlich)

 

Kurze Mantra-Rezitation des großen Mitgefühlenden

Eine zusammengefasste Meditation des Arya Avalokiteshvara (tib. Chenresig) –
(2) Erklärungen zur zusammengefassten Meditation des Avalokiteshvara (tib. Chenresig), mit einer Einleitung von S.H. Drikung Kyabgön Chetsang (1995) und Unterweisungen von Drubpön Champa Rigzin (1997)

Diese ausführlicheren Erklärungen beziehen sich ebenfalls auf den sehr kurzen Text, der lange Zeit im Zentrum verwendet wurde, und beinhalten ausführlichere Erklärungen zu einzelnen Aspekten der Praxis und zu ihrer Bedeutung.

Artikel-Nr.: 022-105,
1. Auflage 2018, 88 Seiten,
12 €
(als A5-Broschüre oder gelocht erhältlich)

 

Die Entfaltung von Liebe und Mitgefühl

Kurze tägliche Praxis des Avalokiteshvara (tib. Chenresig)

(1) Kurze Erklärungen zur Meditation nach den Unterweisungen von Drubpön Sonam Jorphel Rinpoche

Diese Erklärungen beziehen sich auf den Meditationstext ‚Die Entfaltung von Liebe und Mitgefühl‘ – Kurze tägliche Praxis des Avalokiteshvara (tib. Chenresig) von Shakya Bhikshu Trinle Sangpo (dem ersten reinkarnierten Tulku, Drikung Kyabgön Chetsang, 1656-1718),  DKV, 3. Auflage 2009, Art.-Nr. 022-001, wie er auch in unserem Meditationsband 1 – Meditation zur täglichen Praxis – enthalten ist.

Die Unterweisungen wurden von Drubpön Sonam Jorphel Rinpoche zunächst zu dem kurzen Text der zusammengefassten Meditation von Avalokiteshvara gegeben und später dem neu zusammengestellten Text angepasst und durch entsprechende Unterweisungen ergänzt. In dieser Praxis ist neben dem Verbinden mit den Weisheitsaspekten auch das Erhalten der Einweihung enthalten.

Die Broschüre beinhaltet außerdem ergänzende Erklärungen von S.H. Drikung Kyabgön Chetsang.

Artikel-Nr.: 022-101,
1. Auflage 2018, 33 Seiten,
5 €
(als A5-Broschüre oder gelocht erhältlich)

 

Die Entfaltung von Liebe und Mitgefühl

Kurze tägliche Praxis des Avalokiteshvara (tib. Chenresig)

(2) Unterweisungen von Drubpön Champa Rigzin (1991)

Diese ausführlicheren Unterweisungen wurden von Drubpön Champa Rigzin 1991 in Drikung Sherab Migched Ling gegeben und beziehen sich auf den Text zur täglichen Praxis, wie er im Meditationsband 1 enthalten ist. Weitere Unterweisungen von Drubpön Champa Rigzin zur zusammengefassten Meditation wurden zu einem anderen Zeitpunkt gegeben und enthalten verschiedene Erklärungen zu anderen Aspekten der Praxis. Es ist hilfreich, durch stufenweise Unterweisungen die Praxis mehr und mehr zu vertiefen und die verschiedenen Aspekte immer besser kennenzulernen.

Artikel-Nr.: 022-104,
1. Auflage 2018, 88 Seiten,
12 €
(als A5-Broschüre oder gelocht erhältlich)

 

Die Schatzkammer der Wohltat und des Glücks

Erklärungen von Adak Rinpoche zur kurzen, täglichen Praxis des Avalokiteshvara (tib. Chenresig) und zum Lobpreis an den großen Mitfühlenden. Hier geht es um einen ergänzenden Text mit einem Wunschgebet an Avalokiteshvara. Die Unterweisungen enthalten neben den Erklärungen zum Wunschgebet eine Einleitung sowie kurze Erklärungen zur täglichen Praxis von Avalokiteshvara, die die anderen Schriften ergänzen.

Teil 1: Die Essenz des Mahayana-Buddhismus – Allgemeine Erklärungen und Beantwortung
von Fragen (Vortrag)

Teil 2: Kurze Erklärungen zur Meditation des Avalokiteshvara ‚Die Entfaltung von Liebe und Mitgefühl – Kurze tägliche Praxis des Avalokiteshvara (tib. Chenresig)

Teil 3: Unterweisungen zum Wunschgebet des Avalokiteshvara ‚Schatzkammer der Wohltat und des Glücks – Lobpreis mit Körper, Sprache und Geist an den Großen Mitfühlenden‘ (022-060-a5-de).

Artikel-Nr.: 022-103,
1. Auflage 2018. 105 Seiten,
14 €
(als A5-Broschüre oder gelocht erhältlich)

 

Bedeutung und Nutzen der Rezitation des Sechs-Silben-Mantra

Nach den Unterweisungen von S.E. Drubwang Könchog Norbu Rinpoche

Im Zusammenhang mit der Meditation von Avalokiteshvara möchten wir noch auf eine bereits erschienene Broschüre hinweisen, die sich mit dem Nutzen der Mantra-Rezitation befasst. Möge dies viele motivieren, diese Meditation kennen zu lernen und immer weiter fortzusetzen.

Artikel-Nr.: 022-201,
1. Auflage 2016, 39 Seiten,
6 €
(als A5-Broschüre oder gelocht erhältlich)

 

Unterweisungen zur Fastenmeditation des Avalokiteshvara (tib. Nyung Ne)

Zur Zeit sind wir in der Korrekturphase für drei Broschüren, die Unterweisungen zum Nyung Ne enthalten. Eine davon ist als Einführung gedacht und etwas kürzer, die anderen beiden enthalten detaillierte Erklärungen und werden jeweils gut über 100 Seiten umfassen. Sie werden rechtzeitig zur Praxis des Nyung Ne, die wir demnächst wieder mit Drubpön Kunsang ausführen möchten, fertiggestellt sein. Außerdem wurden Unterweisungen zur Langlebenspraxis von Buddha Amitayus (tib. Tsepagme) ausgearbeitet, die demnächst auch als Broschüren erscheinen werden. Nach Fertigstellung werden wir die Arbeiten in unseren nächsten Rundbriefen vorstellen
Ani Elke

]]>
Zwei neue Bücher und drei neue Texte https://drikung-aachen.de/dkv_neu2017/ Thu, 10 Aug 2017 18:35:10 +0000 https://drikung-aachen.de/?p=10384

In diesem Sommer (2017) konnten wir vom DKV zwei neue Bücher herausbringen:

  • 500-017 Der kontin. Pfad CoverDer kontinuierliche Pfad zum Erwachen‘ ist ein Handbuch für die Praxis, das in den hauptsächlichen Klausurzentren der Drikung Kagyü Linie verwendet wird. Es ist ein ausgezeichnetes Geschenk von Drubwang Könchog Tenpa an die Praxislinie, das detailliert, Sitzung für Sitzung, verfasst ist und der bei weitem der verlässlichste Text auf dem Weg der Praxis des fünfteiligen Mahamudra-Pfades ist.
  • Das sieben Punkte Mahayana-Geistestraining (tib. Lojong) wurde entwickelt, um das Herz des Dharma, den Erleuchtungsgeist (skr. Bodhicitta) zum Nutzen aller Wesen hervorzubringen. Es ist im tibetischen Buddhismus als Lojong bekannt und gibt Anweisungen zur Schulung des Geistes. Ein Punkt beinhaltet auch die als Tonglen bekannte Praxis des Gebens und Nehmens. 500-016 Lojong CoverDas Buch ‘Das sieben Punkte Mahayana-Geistestraining‘ enthält Unterweisungen von Khenpo Sherab Öser zu den einzelnen Punkten des Lojong.

Zur Meditation des Buddha Shakyamuni sind drei neue Texte erschienen:

  • Schatzhaus des Segens‘ ist ein Meditationstext, der von  Mipham Rinpoche verfasst wurde. Er ist ausführlicher als die sehr kurzen Shakyamuni-Meditationen, die wir bisher im Angebot hatten.
  • Anrufung an Buddha Shakyamuni und Zufluchtnahme‘ enthält kurze Erklärungen zur Meditation und zu allgemeinen Mantras nach den Unterweisungen von S.H. Drikung Kyabgön Chetsang.
  • 020-102-a5h-de DeckblattIn ‘Buddha Shakyamuni Meditation und die zwölf Handlungen eines Buddha‘ sind ergänzende Erklärungen zur Meditation und zum Mantra von Buddha Shakyamuni und kurze Erläuterungen zum Leben des Buddha zusammengestellt, die sich auf Unterweisungen von Drubpön Sönam Jorphel Rinpoche beziehen, ergänzt mit Passagen aus dem Uttaratantra sowie Gebeten und Meditationen.
]]>
Rezension zu „Herzensunterweisungen für den buddhistischen Weg – Band 1 & 2“ https://drikung-aachen.de/rezension-zu-herzensunterweisungen-fuer-den-buddhistischen-weg-band-1-2/ Fri, 31 Mar 2017 09:54:47 +0000 https://drikung-aachen.de/?p=9901

Dieses auf Deutsch zweibändige Werk ist die Übersetzung des modernen Klassikers  “A Complete Guide to the Buddhist Path”, der auf den inspirierenden Ratschlägen von Drikung Bande Dharmaradza (1704-1754), dem 2. Drikung Kyabgön Chungtsang, beruht. Der deutsche und der englische Titel treffen es genau: diese beiden Bände in den Händen zu halten, ist wirklich ein vollständiger Leitfaden für den Pfad, aus dem Herzen eines wunderbaren Meisters, Khenchen Könchog Gyaltsen Rinpoche gesprochen. Rinpoche schafft es in diesen Büchern aufs Neue, zeitlose tibetisch-buddhis­tische Weisheit einfach, klar und verständlich zu vermitteln, dass man direkt Lust bekommt, diese im eigenen Leben umzusetzen. Dabei werden all die kostbaren Ratschläge der drei Fahrzeuge des tibetischen Buddhismus gelehrt: Umschlag_Band1 vorne

Beginnend mit 39 grundlegenden Anweisungen über die acht weltlichen Dharmas, Besitz, Freunde und Feinde, unser Bewusstsein, Entsagung, den Lehrer u.v.m. Darauf aufbauend lehrt Rinpoche in elf Ratschlägen das große Fahrzeug, dessen Herz die Bodhicitta-Praxis ist: eine wunderbare und essenzielle Zusammenfassung über die vier unermesslichen Qualitäten und die Praxis der sechs Vollkommenheiten. Zu meiner Über­raschung folgt dann eine sehr umfassende Erklärung des dritten Fahrzeugs, des Vajrayana, die ich so ausführlich (63 Verse) nicht erwartet hatte. Dabei werden zunächst die grundlegenden Themen behandelt – z.B. Guru, Samaya, die vier Ermächtigungen, Vajra-Stolz, Kyerim und Dzogrim u.v.m., um dann schließlich über die Mahamudra-Praxis und die sechs Yogas von Na­ropa zu lehren. Zu guter Letzt geht Rinpoche noch auf das Resultat, die zehn Bhumis und die drei Buddha-Körper ein. Abgerundet wird der zweite Band von dem wie immer ausführlichen und umfassenden Glossar des DKV.

Zusammenfassend kann ich nur sagen: ein Meisterwerk eines Meisters, für solche, die es werden wollen.

Höchstes Mitgefühl ist wie eine geschickte Mutter, die ihr Kind umsorgt.

Sie gibt die Bequemlichkeit auf und kümmert sich um das Wohl von anderen.

Entwickle deshalb den Mut des altruistischen Denkens.

Dies ist mein Herzensrat.

(Vers 41)

Arne Schelling

Die beiden Bände sind für jeweils 14,90 € im Mandala Dharma-Shop oder im Online-Shop erhältlich.

]]>
Aktuelle Kataloge mit deutschen und englischen Büchern und Texten https://drikung-aachen.de/aktuelle-kataloge-mit-deutschen-und-englischen-buechern-und-texten/ Sat, 17 Dec 2016 15:20:27 +0000 https://drikung-aachen.de/?p=9110

katalog-deutschZu den Affenjahr-Belehrungen in Schneverdingen haben wir einen neuen Katalog mit deutschen Büchern und Texten erstellt, die mit der Drikung-Linie in Verbindung stehen. Dabei sind Bücher des Drikung Kagyü Verlages, des Otter Verlages und der Edition Garchen Stiftung aufgeführt, die inspirierende Erklärungen zum Dharma und für die Praxis beinhalten. Darüber hinaus erhält man einen guten Überblick über die bestellbaren Meditationstexte, Gebete und Unterweisungen.

Mittlerweile haben wir auch einen Katalog mit den verfügbaren englischen Büchern und Texten herausgegeben. S.H. Drikung Kyabgön Chetsang hatte uns gebeten, die drei von ihm zusammengestellten Meditationsbände auch mit englischer Übersetzung fertigzustellen und herauszubringen. Darüber hinaus gibt es noch eine Reihe weiterer englischer Meditationstexte.

Beide Kataloge sind im Mandala Dharma-Shop erhältlich oder können dort angefordert werden. Sie sind als Downloads (deutscher Katalog / englischer Katalog) verfügbar. Die englischen Bücher und Texte können noch nicht über den Online-Shop bestellt werden. Wir werden versuchen, dies 2017 zu realisieren. Bis dahin kann man sich per Email (info@mandala-online.de) an uns wenden.

]]>
Zwei neue Bücher des Drikung Kagyü Verlages https://drikung-aachen.de/zwei-neue-buecher-des-drikung-kagyue-verlages/ Wed, 10 Aug 2016 11:14:06 +0000 https://drikung-aachen.de/?p=8712

Wir haben uns das Ziel gesetzt, bis zu den Unterweisungen von S.H. Drikung Kyabgön Chetsang im Milarepa Retreat Zentrum, zu denen auch Khenchen Könchog Gyaltsen kommen wollte, zwei neue Bücher herauszugeben. Beide wurden von Khenchen Rinpoche verfasst und nun vom Englischen ins Deutsche übersetzt. Zu Redaktionsschluss dieses Rundbriefes waren die Bücher noch nicht im Druck. Daher sind die Seiten- und Preisangaben noch nicht verbindlich. Die Bücher werden ab Oktober in unserem Mandala Dharma-Shop im Zentrum oder online zu bekommen sein.

 

Khenchen Könchog Gyaltsen Rinpoche

Herzensunterweisungen für den buddhistischen Weg

Ein Kommentar zur ‚Juwelenschatzkammer guter Ratschläge‘

2 Bände á 14,90 €, 274 bzw. 236 Seiten

herzensunterweisungen-umschlag_band1-vorne-kleinDiese deutsche Übersetzung beruht auf dem englischen Buch „A complete Guide to the Buddhist Path“ von Khenchen Könchog Gyaltsen. Wir freuen uns, mit diesem Buch einen ausführlichen Kommentar zu unserem Buch ‚Die Juwelenschatzkammer guter Ratschläge – Hundert Herzensunterweisungen‘, das bereits im Drikung Kagyü Verlag veröffentlicht wurde, herausgeben zu können. Die Ratschläge umfassen den vollständigen Pfad buddhistischer Methoden, wie sie in den tibetischen Traditionen bis heute praktiziert werden, und geben auf allen Stufen ausführliche Erklärungen für ein tieferes Verständnis der entsprechenden Übungen.

Auf Grund des Umfanges haben wir uns entschlossen, den Kommentar in der deutschen Übersetzung in zwei Bänden herauszugeben, wobei sich das Glossar im zweiten Band befindet. Dabei enthält Band 1 neben einleitenden Erklärungen allgemeine Ratschläge, grundlegende Ratschläge zur Meditation sowie Erklärungen zu den Methoden des Mahayana und zu den sechs Paramitas. Band 2 umfasst neben den Ratschlägen für Vajrayana-Praktizierende, den Vorbereitungen, der Praxis der Mahamudra und der Sechs Yogas von Naropa auch Hinweise zum Umgang mit Hindernisse sowie Erklärungen zum endgültigen Resultat der Praxis. Im zweiten Band sind außerdem die Biographien von Drikung Bhande Dharmaradza und  Khenchen Könchog Gyaltsen Rinpoche enthalten. Diese umfassenden Erklärungen werden durch einen Leitfaden für Dharma-Praktizierende, Verzeichnisse von Aufzählungen, Begriffen und Namen und ein ausführliches Glossar vervollständigt. Schließlich werden die Verse durch ein Verzeichnis der ersten Zeilen von jedem Vers zusammengefasst, die sich als Übersicht aller Inhalte zur regelmäßigen Erinnerung eignen.

Mögen die Herzensunterweisungen und Ratschläge eine Inspiration für alle Praktizierenden sein und ihre Praxis bereichern, wie Juwelen, die aus einer versteckten Schatzkammer geborgen werden. Möge der Glanz der Weisheit erstrahlen und alle Wesen erleuchten.

Tändsin T. Karuna (Elke Tobias)
Drikung Kagyü Verlag, Aachen

 

Auszug aus dem Einführung
[…] Wie eine Juwelenschatzkammer enthält dieser Text eine Sammlung der kostbarsten Essenz der Dharma-Lehren, die sowohl für diejenigen mit allgemeinem Interesse am Buddhismus als auch für ernsthaft Praktizierende von großem Nutzen sind. Diese Juwelen des Dharma wurden hier als Ratschläge für das tägliche Leben und insbesondere für die spirituelle Reise zur Erleuchtung gesammelt. Obwohl es sich bei ‚Die Juwelenschatzkammer guter Ratschläge‘ nur um einen kleinen Text handelt, werden damit sämtliche Lehren des Buddha von Anfang bis Ende dargelegt – angefangen von den vier allgemeinen vorbereitenden Übungen bis hin zur vollkommenen Buddhaschaft. Die Essenz der authentischen Lehren wird ‚Kernunterweisung‘ genannt. Sie enthält alle wesentlichen Punkte der Sutras und Tantras mit den entsprechenden Kommentaren. Alle, die den Buddhismus ernsthaft studieren und praktizieren wollen, finden in diesem Werk eine unentbehrliche Anleitung, die sie immer wieder zu Rate ziehen können.

Der vorliegende Text ist leicht zu verstehen und kommt direkt auf den Punkt. Er gibt uns klare Anweisungen zur praktischen Bedeutung des Dharma und zur Meditationspraxis. […] Nur der Dharma kann [die Natur der Leiden] genau identifizieren und uns Methoden zur Verfügung stellen, mit denen wir sie reinigen können. Modernste Technologie, Maschinen und Wissenschaften sind nicht in der Lage, unsere Geistesgifte zu beseitigen
oder sie zu reinigen. Der einzige Weg, ihre Macht zu schwächen und sie schließlich zu entwurzeln, ist das Studium und die Praxis des kostbaren Buddhadharma.

[…] Wenn wir Erleuchtung erlangen wollen, ohne auf Hindernisse zu stoßen, müssen wir – realistisch gesehen – wissen, was zu tun und wie es zu tun ist. In ‚Die Juwelenschatzkammer guter Ratschläge – Hundert Herzensunterweisungen‘ verschafft uns der Autor einen Überblick darüber, was uns erwartet, und gibt uns wertvolle Ratschläge aus seiner eigenen Erfahrung der Realität von Samsara und Nirvana. Diese Lehren […] wurden aufrichtig niedergeschrieben, so dass Praktizierende verstehen können, worum es im Dharma geht und wie man ihn praktizieren kann. Wir sollten uns daher diese Ratschläge wirklich zu Herzen nehmen und sie vollständig in uns umsetzen, um uns von Verdunkelungen und den Leiden, mit denen wir konfrontiert sind, zu befreien.

 

***********************************************************

Khenchen Könchog Gyaltsen Rinpoche

Der Schatz der tiefgründigen Weisheit

Ein Schlüssel zum Verständnis der spirituellen Gesänge von Jigten Sumgön und Milarepa

18,90 €, ca. 324 Seiten

der-schatz-umschlag-vorne-kleinDer ausführliche Kommentar von Khenchen Könchog Gyaltsen zu zwei Vajra-Gesängen von Milarepa und sechs Vajra-Gesängen von Jigten Sumgön gibt einen umfassenden Einblick in die Tiefgründigkeit dieser Verse. Die Verwirklichung der beiden großen Meister spiegelt sich in ihnen wieder. Um dies nachvollziehen zu können, lässt Khenchen Rinpoche den Leser nicht auf der intellektuellen Ebene, sondern fordert ihn immer wieder auf, die angesprochenen Lehren zu durchdenken, nachzuvollziehen und sie für die Meditation oder das eigenen Leben zu nutzen. So ist dieses Buch insbesondere für diejenigen eine wertvolle Quelle und Inspiration, die konsequent den Weg des Buddha gehen wollen.

Auszug aus dem Vorwort
[…] Ein Vajra-Gesang, auch Doha genannt, ist eine Dharma-Unterweisung in Gedichtform, spontan dem Weisheitsgeist eines großen Meisters entsprungen. Vajra-Gesänge entstehen, um einem Schüler – wann immer gerade erforderlich – eine besonders prägnante und präzise Unterweisung zu geben. Der Begriff ‚Vajra‘ hat in diesem Zusammenhang eine wichtige Aussagekraft. Ein Vajra ist unveränderlich, nicht zu durchbohren, nicht zu durchdringen, unverbrennbar und unzerstörbar. Vajra-Gesänge haben die gleichen, tiefgründigen Merkmale, da sie aus der Sicht des Dharmakaya, der Erleuchtung, gelehrt wurden. Deshalb kann es für den normalen, nicht erleuchteten Geist schwer sein, ihren Sinn zu erfassen. Ob kurz oder lang, jeder Vajra-Gesang enthält vollständig und umfassend die Lehre des Buddha. Um ihre tiefe Bedeutung vollends verstehen zu können, brauchen wir eine starke Hingabe und geistige Klarheit.

In Tibet wurden Vajra-Gesänge bekannt, als Milarepa, nachdem er Erleuchtung erlangt hatte, begann, seinen Schülern in diesem Stil Unterweisungen zu geben, wenn sie darum baten. Diese Tradition hat alle buddhistischen Schulen beeinflusst, insbesondere die Kagyü-Linien. Mönche, Nonnen und gewöhnliche Leute lernten diese Gesänge auswendig und sangen sie mit schönen Melodien, um sich selbst an ihre Dharma-Praxis zu erinnern, Hingabe zu den spirituellen Meistern ihrer Traditionslinie zu entwickeln und dadurch fähig zu werden, dem Pfad der Befreiung aus Leid und Verwirrung zu folgen.

Auszug aus der Einleitung
[…] Diese Vajra-Gesänge sind eine Ausstrahlung des erleuchteten Geistes ihrer Verfasser, Jetsün Milarepa und Jigten Sumgön. Milarepa war eine der Kultfiguren der buddhistischen Welt. Nur seinen Namen zu hören oder seine Lebensgeschichte und Vajra-Gesänge zu lesen, hat viele Menschen in der ganzen Welt berührt und inspiriert. […] Die Dharma-Erfahrung dieser Meister war nicht nur intellektuell; sie haben Erleuchtung unmittelbar erfahren und die Bedeutung von Nicht-Dualität offenbart. Mit unparteilichem Mitgefühl, das in jener Weisheit gründet, haben sie den Dharma gelehrt, nur um den anderen Wesen wirklich zu helfen. Diese Lehren enthalten eine Methode, die uns lehrt, die Qualitäten unseres Geistes dadurch zu erkunden, dass wir die Verwirrungen und Störungen, die die unmittelbaren Ursachen von Leiden sind, vermeiden. Wenn man mit dem Weisheitsauge den Geist, der nicht zu sehen ist, erschaut, erlangt man letztendlichen Frieden und letztendliches Glück. Es ist nicht leicht, diese Bedeutung zu erfahren, wenn man sich nur auf den Intellekt stützt.

Wir Wesen in Samsara sollten eigentlich des nimmer endenden Leidenskreislaufs müde sein, doch irgendwie sind wir es doch nicht. Immer wieder bevorzugen wir illusorisches Glück vor wahrem Frieden. Sollten wir nicht versuchen, stattdessen die tiefgründige Weisheit anzuwenden und dem Pfad zu absolutem Frieden und absolutem Glück zu folgen? Wenn wir das machen, werden wir den Sinn des Lebens erfüllen und in der Lage sein, uns unserer Errungenschaften zu erfreuen. Wir werden dann sagen können: „Ich bin froh über diese Wahl.“

 

]]>
Erklärungen zur Meditation https://drikung-aachen.de/erklaerungen-zur-meditation/ Sun, 13 Dec 2015 11:32:25 +0000 https://drikung-aachen.de/?p=6655

Schriftenreihe mit Abschriften und Übersetzungen von Unterweisungen

Um zu meditieren und den Dharma zu praktizieren, werden in unserem Zentrum seit vielen Jahren Erklärungen zu buddhistischen Übungen und ihrer Umsetzung in unserem Leben gegeben und verschiedene Übungen gemeinsam ausgeführt.

Da die meisten Praktizierenden nicht viel Zeit haben, werden die zugrunde liegenden Texte und Kommentare für die Unterweisungen zusammengefasst, wobei die wichtigsten Aspekte hervorgehoben werden. In weiteren Unterweisungen gehen die Lehrer aber auch auf andere Aspekte der Praxis ein. So können sie sich gegenseitig ergänzen. Indem wir verschiedene Unterweisungen hören, darüber nachdenken und sie in unserer Praxis anwenden, werden die wesentlichen Punkte immer deutlicher und wir erhalten Anregungen, durch die wir unsere Praxis ausrichten und vertiefen können. Dies bezieht sich nicht nur auf die formale Praxis, sondern auch auf ihre Umsetzung im täglichen Leben.

image descriptionIm Laufe der Jahre wurden zahlreiche Unterweisungen unserer Lehrer transkribiert und zur Unterstützung der Praktizierenden bearbeitet. Schon in den ersten Jahren gab es einige Abschriften, um die Erklärungen nachlesen zu können. Inzwischen liegen viele Erklärungen zu verschiedenen Meditationstexten oder Gebeten als Seminarunterlagen vor. Einige davon wurden weiter ausgearbeitet und stehen nun als Broschüren oder Begleithefte zur Unterstützung der Praxis zur Verfügung. Sie können im Mandala Dharma-Shop in unserem Zentrum erworben werden. Einige der Schriften können auch über das Internet bestellt werden. Es ist vorgesehen, Erklärungen zu weiteren Übungen zu bearbeiten und ebenfalls zu veröffentlichen. Nach Rücksprache mit den verschiedenen Lehrern möchten wir den Praktizierenden diese Ausarbeitungen auf diese Weise zur Verfügung stellen, um sie in ihrer Praxis zu unterstützen.

Einige Abschriften beziehen sich auf Methoden des Vajrayana und sind mit entsprechenden Übertragungen verbunden. Es ist wichtig, die entsprechenden Einweihungen, die Übertragung zur Text-Rezitation und die mündlichen Erklärungen zur Praxis von einem Lehrer erhalten zu haben, bevor man die Übungen anwendet. So können Fehler vermieden werden und die Methoden können ihre Wirkungen in der richtigen Weise entfalten. Die Unterweisungen sind nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und sollen nicht an Personen weiteregegeben werden, die noch nicht die entsprechenden Übertragungen und Erklärungen erhalten haben.

Die ersten Veröffentlichungen sind Erklärungen zu Tara und Buddha Ami­tabha. Zu den verschiedenen Praxistexten (skr. Sadhana) haben wir Broschüren mit kurzen Erklärungen sowie Ringhefte mit längeren Erklärungen erstellt. Die kurzen Erklärungen (Broschüre) enthalten die wesentlichen Punkte der Meditation und sind insbesondere für Personen geeignet, die nicht viel Zeit haben, um ausführlichere Übungen durchzuführen. Die längeren Erklärungen (Ringheft) enthalten ausführlichere Beschreibungen zu einzelnen Stufen der Meditation sowie ergänzende Erklärungen. Sie sind für Personen gedacht, die ihre Praxis vertiefen möchten.

Durch die Erklärungen erhalten wir ein Verständnis über die Stufen der Meditation und die einzelnen Elemente, die in allen Übungen enthalten sind.

Erklärungen zur Meditation der Tara (tib. Dölma)

Die Quelle aller Aktivitäten
Tägliche Praxis der glorreichen Tāra*

Broschüre, 20 S.: Kurze Erklärungen zur Meditation nach den Unterweisungen von Drubpön Sönam Jorphel Rinpoche

Ringheft, 76 S.: Unterweisungen zur Meditation nach den Unterweisungen von Khenchen Könchog Gyaltsen Rinpoche mit ergänzenden Erklärungen zum Widmungsgebet von Jigten Sumgön sowie zu einer Atemmeditation und einer Meditation mit den Silben Om Ah Hung

Der Strom von Nektar
Langlebenspraxis der Weißen Tāra*

Broschüre, 24 S. (Neuauflage): Kurze Erklärungen zur Meditation nach den Unterweisungen von Drubpön Sönam Jorphel Rinpoche

Ringheft, 76 S.: Unterweisungen zur Meditation von Drubpön Sönam Jorphel Rinpoche mit ausführlichen Erklärungen sowie Ergänzungen zu einzelnen Stufen der Übung

Die sieben Schützerinnen
Das siebenteilige Bittgebet an die Bhagavati Tara*

Broschüre, 34 S.: Einführung von S.H. Drikung Kyabgön Chetsang und Unterweisungen von Khenchen Könchog Gyaltsen Rinpoche

Erklärungen zur Meditation von Buddha Amitabha

Buddha Amitabha (tib. Öpame) und das reine Land Sukhavati

Broschüre, 16 S.: Kurze Erklärungen nach den Unterweisungen von S.E. Drikung Kyabgön Chetsang, wie sie anlässlich der Kalachakra-Einweihung in Graz 2002 gegeben wurden.

Die direkte Verwirklichung des Reinen Landes Sukhavati*
Die tägliche Praxis des Buddha Amitabha (tib. Öpame)

Broschüre, 23 S.: Kurze Erklärungen zur Meditation nach den Unterweisungen von S.E. Drikung Kyabgön Chetsang

Buddha Amitabha Meditation und Wunschgebet

Ringheft, 68 S.: Unterweisungen von S.E. Chenga Rinpoche mit ergänzenden Erklärungen aus Unterweisungen von Drubpön Sönam Jorphel Rinpoche

Kurze Meditation des Buddha Amitābha (tib. Öpame)
Ein Schatztext (Terma) aus dem Raum des Dharma (Namchö) von Migyur Dorje

Broschüre, 24 S.: Kurze Erklärungen zur Meditation nach den Unterweisungen von S.E. Garchen Rinpoche

Ringheft, 68 S., (Neuauflage): Erklärungen zur Meditation nach den Unterweisungen von S.E. Ayang Rinpoche mit Ergänzungen aus weiteren Unterweisungen, einem Vortrag über den Zwischenzustand (tib. Bardo), sowie allgemeine Erklärungen und Vorbereitungen zur Praxis der Bewusstseinsübertragung (tib. Phowa).

 

* Die Erklärungen beziehen sich auf Meditationstexte, die im Meditationsband 1 – Meditationen zur täglichen Praxis – enthalten und auch als Einzelhefte (in A5 oder tibetischem Format) verfügbar sind.

]]>