Unterweisungen für eine mitfühlende Begleitung von Sterbenden

 10,00

von Garchen Rinpoche

Edition Garchen Stiftung, München 2019

Softcover
74 Seiten
21 x 14,8 cm

Vorrätig

Artikelnummer: 550-209 Kategorien: , Schlüsselwort:

Beschreibung

Dieses kurze Kompendium enthält Unterweisungen von S. E. Garchen Rinpoche zur buddhistischen Sterbebegleitung. Es bietet Praktizierenden wertvolle praktische Anleitungen, wie für Sterbende ganz konkret förderliche und heilsame Bedingungen geschaffen werden können, um sie auf dem Weg zur Befreiung oder zu einer günstigen Wiedergeburt zu unterstützen.
Das Buch orientiert sich dabei an den Praktiken, die in dem Text, „Befreiung durch Hören im Zwischenzustand“ – auch „Tibetisches Totenbuch“ genannt – erläutert werden. Die Gliederung ist auf die Phasen des Sterbeprozesses – vor dem Tod, währenddessen und danach – bezogen.
Die Unterweisungen sollen Leserinnen und Leser dabei unterstützen, sich auf den eigenen Tod vorzubereiten oder anderen mitfühlend beim Übergang helfen zu können. Denn Garchen Rinpoche betont, wie wichtig es ist, dass wir uns bereits zu Lebzeiten auf den Moment des Sterbens, den Bardo des Dharmata und den Bardo des Werdens vorbereiten. Dies kann uns gelingen, indem wir die reine Sicht und einen liebevollen Geist entwickeln und uns bemühen, beides aufrechtzuerhalten.
Zur einfacheren Handhabung sind die meisten der im Buch erwähnten Bilder und Gebete in einem Anhang beigefügt.
(aus Klappentext und Einführung zum Buch)