Praxis- und Studienprogramm (PSP 3 – Teil 1: Vertiefung) – (221-305)

Vorbereitende Übungen (tib. Ngöndro) des Vajrayana

Teil 1: Die besondere Praxis der Zufluchtnahme

In den tibetischen Traditionen werden verschiedene Übungen des Vajrayana zu einem stufenweisen Weg zusammengefasst. Um höhere Methoden des Vajrayana auszuführen, gibt es grundlegende Übungen (tib. Ngöndro), die auch als „Vorbereitende Übung zur Verwirklichung von Mahamudra“ bezeichnet werden.

Zunächst macht man sich mit den allgemeinen, vorbereitenden Übungen (äußeres Ngöndro) vertraut, wie sie auch in Gampopas „Der kostbare Schmuck der Befreiung“ und anderen Kommentaren erklärt werden. Danach folgen die besonderen vorbereitenden Übungen des Vajrayana (inneres Ngöndro).

Die erste der besonderen Grundlagen (inneres Ngöndro) ist die Praxis der Zufluchtnahme mit den Niederwerfungen. Um diese richtig auszuführen, werden schrittweise Erklärungen zur Praxis gegeben, sodass man die Übungen nach und nach erweitern und vertiefen kann. Ergänzend zu den Erklärungen, die in den Seminaren gegeben werden, bieten wir einen Praxistag an, an dem die Übungen gemeinsam mit anderen ausgeführt werden.

Die Meditation kann auch an regelmäßigen Treffen zur gemeinsamen Praxis im Zentrum oder online ausgeführt werden.

 

Gemeinsame Praxis: So. 06.02., 10:00-13:00 Uhr
Kurs-Nr.:     221-304
Gebühr:       20 € (erm. 15 €)
Anmeldung: bis 30.01.2022

Erklärungen zur Vertiefung der Praxis: Sa. 19.03., 15:00-17:00 Uhr
Kurs-Nr.:      221-305
Gebühr:         25 € (erm. 20 €)
Anmeldung: bis 13.03.2022


Wann? - Sa. 19.03.2022 - 15:00 - 17:00

Wo? - Drikung Sherab Migched Ling

Kenntnisse -

Lehrer / ReferentInnen - Tändsin T. Karuna

Gebühr - Normal: 25€ - Ermäßigt: 20€

Anmeldung bis: 13.03.2022


Anmeldung für diese Veranstaltung:

Praxis- und Studienprogramm (PSP 3 – Teil 1: Vertiefung) – (221-305) am Sa. 19.03.2022 um 15:00 - 17:00

    Anrede
    Teilnahme




    Bei erfolgter Anmeldung, wird automatisch eine Bestätigungs-Email versandt.