PSP (3): Teil 1: Die besondere Praxis der Zufluchtnahme (213-303)

Praxis- und Studienprogramm (3)
Vorbereitende Übungen (tib. Ngöndro) des Vajrayana

Teil 1: Die besondere Praxis der Zufluchtnahme

In den tibetischen Traditionen werden verschiedene Übungen des Vajrayana zu einem stufenweisen Weg zusammengefasst. Um höhere Methoden des Vajrayana – wie die Praxis des Deva, Mahamudra, die Yogas von Naropa u.a. – auszuführen, sollen sich die Praktizierenden durch grundlegende Übungen vorbereiten. Zunächst macht man sich mit den allgemeinen, vorbereitenden Übungen (äußeres Ngöndro) vertraut. Die nächste Gruppe umfasst die besonderen vorbereitenden Übungen des Vajrayana (inneres Ngöndro).

Nachdem die allgemeinen Vorbereitungen besprochen wurden, haben einige TeilnehmerInnen mit der ersten der besonderen Grundlagen (inneres Ngön­dro) begonnen. Das ist die Praxis der Zufluchtnahme mit den Niederwerfungen. Um diese richtig auszuführen, werden schrittweise Erklärungen zur Praxis gegeben, sodass man die Übungen nach und nach erweitern und vertiefen kann. Die Erklärungen werden fortgesetzt, indem verschiedene Aspekte der Praxis ausführlicher besprochen werden.

Seminar (4):  Sa. 25.09., 15:00-17:00 Uhr

Kurs-Nr.:  213-303


Wann? - Sa. 25.09.2021 - 15:00 - 17:00

Wo? - Drikung Sherab Migched Ling

Kenntnisse -

Lehrer / ReferentInnen - Tändsin T. Karuna

Gebühr - Normal: 25€ - Ermäßigt: 20€

Anmeldung bis: 19.09.2021


Anmeldung für diese Veranstaltung:

PSP (3): Teil 1: Die besondere Praxis der Zufluchtnahme (213-303) am Sa. 25.09.2021 um 15:00 - 17:00

    Anrede
    Teilnahme




    Bei erfolgter Anmeldung, wird automatisch eine Bestätigungs-Email versandt.